US Open 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
US Open 2001
Datum: 27. August–9. September 2001
Auflage: 121. US Open
Ort: Flushing Meadows, New York
Belag: Hart
Titelverteidiger
Herreneinzel: RusslandRussland Marat Safin
Dameneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Herrendoppel: AustralienAustralien Lleyton Hewitt
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
Damendoppel: FrankreichFrankreich Julie Halard-Decugis
JapanJapan Ai Sugiyama
Mixed: SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
Sieger
Herreneinzel: AustralienAustralien Lleyton Hewitt
Dameneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Herrendoppel: SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Mixed: AustralienAustralien Rennae Stubbs
AustralienAustralien Todd Woodbridge
Grand Slams 2001

Die 121. US Open 2001 waren ein internationales Tennisturnier und fanden vom 27. August bis zum 9. September 2001 im USTA Billie Jean King National Tennis Center im Flushing-Meadows-Park in New York, USA statt.

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: US Open 2001/Herreneinzel

Sieger: AustralienAustralien Lleyton Hewitt
Finalgegner: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pete Sampras
Endstand: 7:64, 6:1, 6:1

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. BrasilienBrasilien Gustavo Kuerten Viertelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Agassi Viertelfinale
03. RusslandRussland Marat Safin Halbfinale
04. AustralienAustralien Lleyton Hewitt Sieg

05. SpanienSpanien Juan Carlos Ferrero 3. Runde

06. AustralienAustralien Patrick Rafter Achtelfinale

07. RusslandRussland Jewgeni Kafelnikow Halbfinale

08. FrankreichFrankreich Sébastien Grosjean 1. Runde

09. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman 3. Runde

10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pete Sampras Finale

11. SpanienSpanien Àlex Corretja 3. Runde

12. FrankreichFrankreich Arnaud Clément Achtelfinale

13. SchweizSchweiz Roger Federer Achtelfinale

14. SchwedenSchweden Thomas Johansson Achtelfinale

15. KroatienKroatien Goran Ivanišević 3. Runde

16. DeutschlandDeutschland Tommy Haas Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
17. SpanienSpanien Carlos Moyá 3. Runde

18. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick Viertelfinale

19. SchwedenSchweden Thomas Enqvist 1. Runde

20. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan-Michael Gambill 2. Runde

21. FrankreichFrankreich Fabrice Santoro 2. Runde
22. RumänienRumänien Andrei Pavel 2. Runde
23. SlowakeiSlowakei Dominik Hrbatý 2. Runde
24. NiederlandeNiederlande Sjeng Schalken 3. Runde
25. SpanienSpanien Albert Portas 3. Runde
26. EcuadorEcuador Nicolás Lapentti 3. Runde
27. ArgentinienArgentinien Guillermo Cañas 2. Runde
28. MarokkoMarokko Hicham Arazi 3. Runde
29. DeutschlandDeutschland Nicolas Kiefer 1. Runde
30. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Greg Rusedski 3. Runde
31. FrankreichFrankreich Nicolas Escudé 2. Runde
32. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Todd Martin 2. Runde

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: US Open 2001/Dameneinzel

Siegerin: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Finalgegnerin: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Endstand: 6:2, 6:4

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. SchweizSchweiz Martina Hingis Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati Halbfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport Viertelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams Sieg

05. BelgienBelgien Kim Clijsters Viertelfinale

06. BelgienBelgien Justine Henin Achtelfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Monica Seles Achtelfinale

08. FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo Viertelfinale

09. FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat Achtelfinale

10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams Finale

11. RusslandRussland Jelena Dementjewa Achtelfinale

12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy 3. Runde

13. SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer 1. Runde

14. Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jelena Dokić Achtelfinale

15. BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa 2. Runde

16. ItalienItalien Silvia Farina Elia 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
17. DeutschlandDeutschland Anke Huber 3. Runde

18. FrankreichFrankreich Sandrine Testud Achtelfinale

19. OsterreichÖsterreich Barbara Schett Achtelfinale

20. SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario 3. Runde

21. RusslandRussland Jelena Lichowzewa Achtelfinale
22. UsbekistanUsbekistan Iroda Tulyaganova 2. Runde
23. SpanienSpanien Magüi Serna 1. Runde
24. ArgentinienArgentinien Paola Suárez 1. Runde
25. SlowakeiSlowakei Henrieta Nagyová 3. Runde
26. ThailandThailand Tamarine Tanasugarn 1. Runde
27. SpanienSpanien Ángeles Montolio 3. Runde
28. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chanda Rubin 3. Runde
29. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Frazier 1. Runde
30. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond 3. Runde
31. SpanienSpanien Cristina Torrens Valero 1. Runde
32. ItalienItalien Francesca Schiavone 1. Runde

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: US Open 2001/Herrendoppel

Sieger: SimbabweSimbabwe Wayne Black & SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
Finalgegner: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson & Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
Endstand: 7:69, 2:6, 6:3

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
Achtelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
Finale
03. TschechienTschechien Jiří Novák
TschechienTschechien David Rikl
Achtelfinale
04. Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
AustralienAustralien Sandon Stolle
Halbfinale

05. IndienIndien Mahesh Bhupathi
IndienIndien Leander Paes
1. Runde

06. KanadaKanada Daniel Nestor
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Nenad Zimonjić
Achtelfinale

07. TschechienTschechien Petr Pála
TschechienTschechien Pavel Vízner
Achtelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
2. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. SudafrikaSüdafrika Wayne Ferreira
RusslandRussland Jewgeni Kafelnikow
2. Runde

10. BahamasBahamas Mark Knowles
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian MacPhie
Viertelfinale

11. AustralienAustralien Wayne Arthurs
AustralienAustralien Michael Hill
Achtelfinale

12. SudafrikaSüdafrika Ellis Ferreira
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
Viertelfinale

13. AustralienAustralien Joshua Eagle
AustralienAustralien Andrew Florent
Achtelfinale

14. SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
Sieg

15. NiederlandeNiederlande Paul Haarhuis
NiederlandeNiederlande Sjeng Schalken
Halbfinale

16. ArgentinienArgentinien Martín García
TschechienTschechien Cyril Suk
2. Runde

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: US Open 2001/Damendoppel

Siegerinnen: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond & AustralienAustralien Rennae Stubbs
Finalgegnerinnen: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po-Messerli & FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
Endstand: 6:2, 5:7, 7:5

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Sieg
02. SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Achtelfinale
03. SimbabweSimbabwe Cara Black
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po-Messerli
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
Finale

05. DeutschlandDeutschland Vanessa Henke
AustralienAustralien Bryanne Stewart
1. Runde

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt
NiederlandeNiederlande Caroline Vis
1. Runde

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Viertelfinale

08. FrankreichFrankreich Alexandra Fusai
ItalienItalien Rita Grande
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Achtelfinale

10. SlowenienSlowenien Tina Križan
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Viertelfinale

11. AustralienAustralien Nicole Pratt
UkraineUkraine Olena Tatarkowa
1. Runde

12. SpanienSpanien Conchita Martínez
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
1. Runde

13. BelgienBelgien Justine Henin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
2. Runde

14. FrankreichFrankreich Émilie Loit
FrankreichFrankreich Anne-Gaëlle Sidot
1. Runde

15. DeutschlandDeutschland Anke Huber
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
2. Runde

16. SpanienSpanien Magüi Serna
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
2. Runde

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: US Open 2001/Mixed

Sieger: AustralienAustralien Rennae Stubbs & AustralienAustralien Todd Woodbridge
Finalgegner: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond & IndienIndien Leander Paes
Endstand: 6:4, 5:7, 7:69

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. AustralienAustralien Todd Woodbridge
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Sieg
02. IndienIndien Leander Paes
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
Finale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po-Messerli
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
SpanienSpanien Arantxa Sanchez Vicario
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. SudafrikaSüdafrika Ellis Ferreira
JapanJapan Ai Sugiyama
Halbfinale

06. IndienIndien Mahesh Bhupathi
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jelena Dokić
1. Runde

07. AustralienAustralien Sandon Stolle
FrankreichFrankreich Anne-Gaëlle Sidot
Viertelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian MacPhie
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
1. Runde

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]