UTC−4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UTC−41Name
Zonenmeridian 60° W

Vorlage:Infobox Zeitzone/OFFSET

NATO DTG Q (Quebec)
Zeitzonen

Standardzeit[1]

  • Chile Standard Time (CLST)
  • Bolivia Time (BOT)
  • Falkland Island Standard Time (FKST)
  • Atlantic Standard Time (AST)
  • Paraguay Time (PYT)
  • Brazil Western Standard Time (BWST)
  • San Luis Time (SLT)
  • Guyana Time (GYT)
  • Juan Fernandez Islands Standard Time (JFST)

Sommerzeit

  • Eastern Daylight Time (EDT)

Vorlage:Infobox Zeitzone/Alt

UTC−4:
  • Süd-Sommer-/Nord-Normalzeit
  • Seegebiet
  • Nord-Sommer-/Süd-Normalzeit
  • Standardzeit ganzjährig

UTC−4 (auch Eastern Daylight Time, EDT) ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 60° West als Bezugsmeridian hat. Auf Uhren mit dieser Zonenzeit ist es vier Stunden früher als die Koordinierte Weltzeit und fünf Stunden früher als die MEZ.

Geltungsbereich (ohne Sommerzeiten)[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. timegenie.com – Zeitzonen