Ueba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Ueba, auch Uëba, Hueba oder Houéba, war ein Volumen- und Getreidemaß in Tripolis.

Unterschiede des Maßes machte die Getreideart aus, die gestrichen gemessen wurde.

  • Weizen 1 Ueba = 210 Rottel[3]
  • Gerste 1 Ueba = 150 Rottel

Der Caffiso/Cafiz/Cafiso/Kafis für Getreide war

  • 1 Caffiso = 16 Ueba = 192 Saâ = 4,596 Hektoliter
  • nach anderen Quellen 1 Caffiso = 20 Tiberi = 3,2674 Hektoliter[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christian Noback, Friedrich Eduard Noback: Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maß- und Gewichtsverhältnisse. Band 1, F. A. Brockhaus, Leipzig 1851.
  • August Schiebe: Universal-Lexikon der Handelswissenschaften: enthaltend: die Münz-, Maß- und Gewichtskunde. Band 3, Fleischer/Schumann, Leipzig/Zwickau 1839.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christian Noback, Friedrich Eduard Noback: Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maß- und Gewichtsverhältnisse. F. A. Brockhaus, Leipzig 1851, S. 1266.
  2. Gesellschaft Gelehrter und praktischer Kaufleute: Allgemeine Enzyklopädie für Kaufleute und Fabrikanten so wie für Geschäftsleute überhaupt: oder, Vollständiges Wörterbuch, Verlag Otto Wigand, Leipzig 1838, S. 239.
  3. Eduard Döring: Handbuch der Münz-, Wechsel-, Maß- und Gewichtskunde. Verlag J. Hölscher, Koblenz 1862, S. 468.
  4. Georg Thomas Flügel: Kurszettel fortgeführt als Handbuch der Münz-, Maß-, Gewichts- u. Usancenkunde. Herausgeber L. F. Huber Verlag der Jäger'schen Buch-, Papier- und Landkartenhandlung, Frankfurt am Main 1859, S. 299.