Uhlenbach (Selke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uhlenbach
Kleiner Uhlenbach (Oberlauf)
Bachmündung in die Selke

Bachmündung in die Selke

Daten
Gewässerkennzahl DE: 56842
Lage Uhlenbachtal, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Flusssystem Elbe
Abfluss über Selke → Bode → Saale → Elbe → Nordsee
Quelle in Friedrichsbrunn
51° 41′ 32″ N, 11° 3′ 12″ O
Quellhöhe 550,2 m ü. NHN[1]
Mündung bei Silberhütte in die SelkeKoordinaten: 51° 37′ 36″ N, 11° 5′ 5″ O
51° 37′ 36″ N, 11° 5′ 5″ O

Rechte Nebenflüsse Großer Uhlenbach, Schäferbach oder -graben
Durchflossene Stauseen Friedrichsbrunner Gondelteich
Gemeinden Friedrichsbrunn

Der Uhlenbach, im Oberlauf kleiner Uhlenbach ist ein linker Nebenfluss der Selke im Unterharz in Sachsen-Anhalt.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberlauf

Der Uhlenbach wird aus einem System kleiner und kleinster Bäche gespeist, die teils einer festgelegten Quelle, teils einem Quellgebiet entspringen. Als eigentlicher Ursprung des, anfangs noch Kleiner Uhlenbach genannten, Baches gilt ein Quellgebiet zwischen Friedrichsbrunner Gondelteich und Friedrichsbrunn, wo sich zwei Hauptarme bilden. Wenige hundert Meter vor dem Gondelteich mündet ein weiterer Bach rechtsseitig in den Kleinen Uhlenbach. Kurz danach wird dieser im Oberlauf durch den durchgeflossenen Friedrichsbrunner Gondelteich aufgestaut, den er südwestlich fließend wieder verlässt. Nach dem Auftreffen auf eine 461 m hohe Erhebung knickt der Bach fast rechtwinklig nach Südosten ab.

Der Bach fließt im weiteren Verlauf am linksseitigen, 469,1 m hohen Uhlenstein vorbei. Etwas flussabwärts mündet ein aus mehreren Armen entspringender Bach in den Kleinen Uhlenbach. Im Unterlauf knickt dieser nach Südwesten ab. Gleichzeitig mündet ein weiterer Bach und für eine kurze Strecke teilt sich der Kleine Uhlenbach in mehrere Arme, die nach etwas der Hälfte des verbleibenden Flusslaufes wieder zusammenfließen.

Unterlauf

In der Nähe der Burg Erichsberg mündet der Große Uhlenbach rechtsseitig in einen kleinen Stauteich am Forsthaus Uhlenstein, der den Gebirgsbach Kleiner Uhlenbach aufstaut. Von hier ab heißt der Bach nur noch Uhlenbach. Dieser ist Bestandteil des Fließgewässerprogramms des Landes.

Der Bach fließt weiter durch das Uhlenbachtal. Im Verlauf mündet der Schäferbach in den Uhlenbach. Hinter dem Bahnhof Silberhütte kreuzt der Uhlenbach die Selketalbahn, wo eine Fischtreppe und Sohlgleite gebaut wurde. Kurz darauf mündet der Bach bei Silberhütte an Fließkilometer 52,0 linksseitig in die Selke.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Baches rührt vom Mittelhochdeutschen Wort Ule her. Dies bezeichnet die Eule.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. amtliche topographische Karte von Sachsen Anhalt (TK 1:10 000 Farbe)
Commons: Uhlenbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien