Ulrich Bittorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ulrich Bittorf
Personalia
Geburtstag 2. September 1959
Größe 177 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1979–1980 VfL Bochum 1 0(0)
1980–1981 SC Herford 40 0(5)
1981–1983 VfL Bochum 35 0(4)
1983–1984 Bayer 04 Leverkusen 37 0(3)
1984–1986 1. FC Nürnberg 43 0(9)
1986–1988 Rot-Weiß Oberhausen 68 0(5)
1988–1989 SG Union Solingen 27 0(1)
1989–1991 1. FC Bocholt
1991–1993 Rot-Weiß Oberhausen 39 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1981 Deutschland U-21 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ulrich Bittorf (* 2. September 1959) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Fußball-Bundesliga absolvierte der Mittelfeldspieler von 1979 bis 1986 für den VfL Bochum, Bayer 04 Leverkusen und den 1. FC Nürnberg insgesamt 86 Spiele und erzielte dabei zehn Tore. Zudem war Bittorf in der 2. Bundesliga für den SC Herford, Rot-Weiß Oberhausen und SG Union Solingen aktiv. In 165 Zweitligaspielen kam er auf 17 Treffer.

Mit RWO musste der Mittelfeldspieler 1988 den Zwangsabstieg hinnehmen und wechselte nach Solingen, doch auch mit der Union folgte 1989 der Zweitligaabstieg in die Fußball-Oberliga Nordrhein. Daraufhin wechselte Ulrich Bittorf zum Ligakonkurrenten 1. FC Bocholt. Im Jahr 1991 zog es ihn zurück nach Oberhausen, wo er in der Verbandsliga Niederrhein seine Karriere ausklingen ließ.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]