Ulrich von Pottenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Handschriftillustration Ulrich von Pottensteins um 1453

Ulrich von Pottenstein (* ca. 1360; † ca. 1417) war ein österreichischer geistlicher Prosaschriftsteller und wichtiger Vertreter der sogenannten Wiener Schule um 1400.

Ulrich von Pottenstein war Seelsorger von Herzogin Beatrix (Gemahlin Albrechts III. von Österreich) und wirkte außerdem ab 1390/96 als Pfarrer von Pottenstein in Niederösterreich. Von 1404 bis 1408 war er Pfarrer von Mödling, anschließend bis zu seinem Tode Pfarrer von Enns bei Linz. Von ihm stammt die deutsche Übersetzung der 95 sogenannten Cyrillus-Fabeln und ein gewaltiges katechetisches Kompendium.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ulrich von Pottenstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien