Uludoruk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uludoruk
Uludoruk Glaciers ali 2012253 lrg.jpg
Höhe 4135 m
Lage Provinz Hakkâri (Türkei)
Gebirge Hakkari Dağları (Östlicher Taurus)
Koordinaten 37° 29′ 5″ N, 44° 3′ 50″ OKoordinaten: 37° 29′ 5″ N, 44° 3′ 50″ O
Uludoruk (Türkei)
Uludoruk

Der Uludoruk (4135 m)[1] ist der zweithöchste Berg der Türkei.

Der Uludoruk („Großer Gipfel“) liegt im Hakkari Dağları (Östlicher Taurus) im Landkreis Yüksekova der Provinz Hakkâri. Weitere Bezeichnungen lauten Reşko Tepesi (kurd.) oder gelegentlich Gelyaşin. Der Uludoruk ist Teil der 30 km langen Cilo-Bergkette.[2] Die nächste Spitze, Cilo Dağı (4116 m), liegt in unmittelbarer Nachbarschaft (4 km Entfernung) und ist der dritthöchste Berg der Türkei. Der İzbırak-Gletscher des Uludoruk-Gipfels ist 4 km lang und bedeckt eine Fläche von 8 km².[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Devlet İstatistik Enstitüsü: Statistical yearbook of Turkey, Ankara 1983, S. 10
  2. www.tuerkei-kultur-info.de
  3. Jürgen Ehlers: Quaternary glaciations: extent and chronology. Amsterdam 2004, S. 420