Umar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Umar [ˈʕumar] oder Omar (arabisch عمر ʿUmar, auch ʿOmar, türkisch: Ömer, albanisch: Ymer) ist ein männlicher Vorname arabischer Herkunft. Die Schreibung Umar basiert auf der hocharabischen Phonetik, während Omar auf die dialektale Aussprache des Namens zurückgeht, die auch bei der Übernahme des Namens in die iranischen Sprachen prägend war (daher persisch: Omar). Hocharabisches kurzes u wird im dialektalen Arabisch und im Persischen meist zu kurzem o abgeflacht. Umar oder Omar kann Teil eines Familiennamens sein (s. u.).

Seine Verbreitung verdankt er Umar ibn al-Chattab, dem zweiten der vier „rechtgeleiteten“ Kalifen des Islam.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Omar Doom (* 1976), US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • Omar Epps (* 1973), US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • Omar Gooding (* 1976), US-amerikanischer Schauspieler
  • Omar Harfouch (* 1969), libanesisch-französisch-ukrainischer Fernsehproduzent und Fotomodell
  • Omar Benson Miller (* 1978), US-amerikanischer Schauspieler
  • Omar Sharif (1932–2015), ägyptischer Schauspieler
Schriftsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Musiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Maler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Militär[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herrscher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Widerstandskämpfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Omar Chayyām (1048–1131), persischer Mathematiker und Philosoph

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname, Form Omar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

sowie die fiktive Figur

Familienname, Form Umar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]