Una (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Una
Уна
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Zusammenfluss von Una und Unac in Martin Brod

Zusammenfluss von Una und Unac in Martin Brod

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bosnien und Herzegowina, Kroatien
Flusssystem Donau
Abfluss über Save → Donau → Schwarzes Meer
Quelle nahe Donja Suvaja
44° 17′ 49″ N, 16° 8′ 11″ O44.29694444444416.136388888889520
Quellhöhe 520 m. i. J.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Jasenovac in die Save45.2716.91805555555694Koordinaten: 45° 16′ 12″ N, 16° 55′ 5″ O
45° 16′ 12″ N, 16° 55′ 5″ O45.2716.91805555555694
Mündungshöhe 94 m. i. J.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 426 m
Länge 212 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 9368 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
202 m³/s
Rechte Nebenflüsse Unac, Sana
Großstädte Bihać
Mittelstädte Bosanska Krupa, Bosanska Dubica
Kleinstädte Novi Grad
Schiffbar nicht schiffbar

Die Una (veraltet auch Unna, serbisch-kyrillisch Уна) ist ein rechter Nebenfluss der Save im Nordwesten von Bosnien und Herzegowina. Sie entspringt nahe Donja Suvaja in Kroatien im Grenzgebiet zu Bosnien und fließt bei Jasenovac in die Save. Die Una ist von der Quelle (520 m. i. J.) bis zur Einmündung in die Save (94 m. i. J.) 212 Kilometer lang.

Der Fluss bildet über weite Strecken die historische und heutige Grenze zwischen Bosnien und Kroatien. Wichtige Zuflüsse sind der Unac, der bei Martin Brod in die Una mündet, und die Sana, die ihr bei Novi Grad zufließt. Größere Ortschaften an der Una sind Bihać, Bosanska Krupa, Novi Grad und Kozarska Dubica. Zwischen Bihać und Bosanska Krupa fließt die Una durch kilometerlange Schluchten; oberhalb von Bihać befinden sich zahlreiche Stromschnellen und Wasserfälle.

Der Fluss Una ist mit 28 verschiedenen Arten sehr fischreich. Ferner sind zahlreiche andere Tiere wie Fischotter, Muscheln, Flusskrebse, Schildkröten und einige Vogelarten angesiedelt.

Eine Besonderheit, die es in dieser Form nur in der Una gibt, sind Kalksteinformationen, Sedra genannt. Diese entstehen durch den hohen Kalkgehalt des Wassers und bilden regelrechte Kaskaden. Die Una ist beliebt für Kanu- und Raftingtouren.

Hydrologie[Bearbeiten]

Mit einer mittleren Abflussmenge (MQ) von 202 m³/s an der Mündung steht die Una hinter Save, Neretva und Drina an vierter Stelle der großen Flüsse Bosnien-Herzegowinas. Ihr Einzugsgebiet hat eine Fläche von 9368 km² und liegt zum größeren Teil in Bosnien, zum kleineren in Kroatien.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Una – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien