Undine Award-Verleihung 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verleihung des Undine Awards 2005 fand von 29. September bis 1. Oktober im Congress Casino in Baden bei Wien statt. Zu den prominenten Paten, die den Nachwuchsschauspielern die Preise überreichten, gehörten unter anderem Maximilian Schell, Mathieu Carrière und Natalie Alison.

Nominierungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Filmdebütantin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Filmdebütant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste(r) jugendliche(r) Charakterdarsteller(in)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste(r) jugendliche(r) Komödiant(in)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester jugendlicher Nebendarsteller in einem Kinospielfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste jugendliche Nebendarstellerin in einem Kinospielfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester jugendlicher Schauspieler in einem Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste jugendliche Schauspielerin in einem Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester jugendlicher Hauptdarsteller in einem Kinospielfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste jugendliche Hauptdarstellerin in einem Kinospielfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Jungdarsteller aus nordischen Ländern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Jungdarstellerin aus nordischen Ländern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikumspreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lebenswerk eines/r Nachwuchsförderers/in[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]