Unicodeblock Sundanesisch, Ergänzung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Unicodeblock Sundanesisch, Ergänzung (engl. Sundanese Supplement, U+1CC0 bis U+1CCF) enthält Schriftzeichen, die in der modernen Sundanesischen Schrift Aksara Sunda nicht mehr benötigt werden, aber noch in historischen Texten (Aksara Sunda Kuno) vorkommen. Er wurde mit dem Unicode-Standard 6.1 eingeführt.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Zeichen haben die allgemeine Kategorie "andere Punktierung" und die Bidirektionale Klasse "links nach rechts".

UnicodenummerZeichen
(400 %)
Offizielle BezeichnungBeschreibung
U+1CC0 (7360)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU SURYASundanesisches Satzzeichen Bindu Surya
U+1CC1 (7361)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU PANGLONGSundanesisches Satzzeichen Bindu Panglong
U+1CC2 (7362)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU PURNAMASundanesisches Satzzeichen Bindu Purnama
U+1CC3 (7363)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU CAKRASundanesisches Satzzeichen Bindu Cakra
U+1CC4 (7364)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU LEU SATANGASundanesisches Satzzeichen Bindu Leu Satanga
U+1CC5 (7365)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU KA SATANGASundanesisches Satzzeichen Bindu Ka Satanga
U+1CC6 (7366)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU DA SATANGASundanesisches Satzzeichen Bindu Da Satanga
U+1CC7 (7367)SUNDANESE PUNCTUATION BINDU BA SATANGASundanesisches Satzzeichen Bindu Ba Satanga

Grafiktafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darstellung der Zeichen als Grafik. Schraffierte Felder sind unbesetzte Codepoints.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]