Unicredit Czech Open 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Unicredit Czech Open 2016
Datum 30.5.2016 – 4.6.2016
Auflage 23
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
ATP Challenger Tour
Austragungsort Prostějov
TschechienTschechien Tschechien
Turniernummer 558
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/31Q/16D
Preisgeld 106.500 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) TschechienTschechien Jiří Veselý
Vorjahressieger (Doppel) OsterreichÖsterreich Julian Knowle
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
Sieger (Einzel) KasachstanKasachstan Michail Kukuschkin
Sieger (Doppel) WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
Turnierdirektor Petra Černošková
Turnier-Supervisor Damian Steiner
Letzte direkte Annahme ChileChile Gonzalo Lama (183)
Stand: 4. Juni 2016

Die Unicredit Czech Open 2016 war ein Tennisturnier, das vom 30. Mai bis 4. Juni 2016 in Prostějov stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2016 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. LitauenLitauen Ričardas Berankis Viertelfinale
02. TschechienTschechien Lukáš Rosol Viertelfinale
03. TschechienTschechien Jiří Veselý Viertelfinale
04. SpanienSpanien Íñigo Cervantes Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Damir Džumhur 1. Runde

06. KasachstanKasachstan Michail Kukuschkin Sieg

07. BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva Achtelfinale

08. NiederlandeNiederlande Robin Haase 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  LitauenLitauen R. Berankis 6 6                        
WC  TschechienTschechien Z. Kolář 4 4   1  LitauenLitauen R. Berankis 7 6
Q  BrasilienBrasilien J. Souza 5 6 6   Q  BrasilienBrasilien J. Souza 5 3  
 TurkeiTürkei M. İlhan 7 2 4     1  LitauenLitauen R. Berankis 4 62
Q  UngarnUngarn M. Fucsovics 6 2   Q  UngarnUngarn M. Fucsovics 6 7  
 SerbienSerbien P. Krstin 4 0 r   Q  UngarnUngarn M. Fucsovics 2 7 6  
 ChileChile G. Lama 6 6    ChileChile G. Lama 6 5 4  
8  NiederlandeNiederlande R. Haase 3 3     Q  UngarnUngarn M. Fucsovics 6 6
4  SpanienSpanien Í. Cervantes 7 65 6   4  SpanienSpanien Í. Cervantes 2 2  
 DeutschlandDeutschland D. Brands 65 7 3   4  SpanienSpanien Í. Cervantes 6 6  
 RusslandRussland A. Kudrjawzew 5 4   WC  TschechienTschechien D. Kellovský 2 1  
WC  TschechienTschechien D. Kellovský 7 6     4  SpanienSpanien Í. Cervantes 7 3 7
 TschechienTschechien A. Pavlásek 6 6    TschechienTschechien A. Pavlásek 62 6 67  
Q  ArgentinienArgentinien J. I. Londero 4 3    TschechienTschechien A. Pavlásek 3 7 6  
 ArgentinienArgentinien F. Bagnis 62 4   7  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 6 66 1  
7  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 7 6     Q  UngarnUngarn M. Fucsovics 1 2
6  KasachstanKasachstan M. Kukuschkin 6 6   6  KasachstanKasachstan M. Kukuschkin 6 6
 EstlandEstland J. Zopp 3 0   6  KasachstanKasachstan M. Kukuschkin 7 7  
 PortugalPortugal G. Elias 67 7 1    ItalienItalien A. Giannessi 61 5  
 ItalienItalien A. Giannessi 7 5 6     6  KasachstanKasachstan M. Kukuschkin 7 3 6
WC  SlowakeiSlowakei A. Molčan 4 3   3  TschechienTschechien J. Veselý 5 6 2  
WC  SerbienSerbien J. Tipsarević 6 6   WC  SerbienSerbien J. Tipsarević 65 3  
LL  SerbienSerbien M. Janković 64 7 5   3  TschechienTschechien J. Veselý 7 6  
3  TschechienTschechien J. Veselý 7 68 7     6  KasachstanKasachstan M. Kukuschkin 6 6
5  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina D. Džumhur 5 1 r    RusslandRussland K. Chatschanow 1 4  
SE  ArgentinienArgentinien G. Andreozzi 7 4   SE  ArgentinienArgentinien G. Andreozzi 66 5  
 RusslandRussland K. Chatschanow 63 6 6    RusslandRussland K. Chatschanow 7 7  
ALT  ItalienItalien M. Cecchinato 7 3 4      RusslandRussland K. Chatschanow 3 6 6
 SchwedenSchweden E. Ymer 6 1   2  TschechienTschechien L. Rosol 6 4 3  
Q  BrasilienBrasilien M. Demoliner 4 1 r    SchwedenSchweden E. Ymer 2 6 3  
LL  KasachstanKasachstan D. Popko 4 64   2  TschechienTschechien L. Rosol 6 2 6  
2  TschechienTschechien L. Rosol 6 7    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicholas Monroe
NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
1. Runde
02. BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
OsterreichÖsterreich Julian Knowle
1. Runde
03. ChileChile Julio Peralta
ChileChile Hans Podlipnik-Castillo
Finale
04. WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
Sieg

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Monroe
 NeuseelandNeuseeland A. Sitak
3 2        
 BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva
 ArgentinienArgentinien A. Molteni
6 6      BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva
 ArgentinienArgentinien A. Molteni
4 6 [10]  
 KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
2 6 [10]    KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
6 3 [12]  
WC  TschechienTschechien Z. Kolář
 TschechienTschechien M. Vocel
6 3 [8]        KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
4 67  
3  ChileChile J. Peralta
 ChileChile H. Podlipnik-Castillo
7 6     3  ChileChile J. Peralta
 ChileChile H. Podlipnik-Castillo
6 7  
 TschechienTschechien R. Jebavý
 TschechienTschechien J. Veselý
5 4     3  ChileChile J. Peralta
 ChileChile H. Podlipnik-Castillo
6 6  
WC  TschechienTschechien M. Konečný
 TschechienTschechien V. Šafránek
0 6 [10]   WC  TschechienTschechien M. Konečný
 TschechienTschechien V. Šafránek
2 2  
 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina D. Džumhur
 SerbienSerbien P. Krstin
6 2 [5]       3  ChileChile J. Peralta
 ChileChile H. Podlipnik-Castillo
4 4
 SpanienSpanien Í. Cervantes
 NiederlandeNiederlande M. Vervoort
2 6 [11]     4  WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
6 6
 TschechienTschechien A. Pavlásek
 SchwedenSchweden E. Ymer
6 4 [9]      SpanienSpanien Í. Cervantes
 NiederlandeNiederlande M. Vervoort
1 4    
 RusslandRussland M. Jelgin
 PolenPolen M. Kowalczyk
5 2   4  WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
6 6  
4  WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
7 6       4  WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 SlowakeiSlowakei I. Zelenay
7 6
WC  TschechienTschechien D. Kellovský
 TschechienTschechien J. Pospíšil
4 6 [4]      El SalvadorEl Salvador M. Arévalo
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
65 4  
 El SalvadorEl Salvador M. Arévalo
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
6 3 [10]      El SalvadorEl Salvador M. Arévalo
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
6 6  
 ArgentinienArgentinien F. Bagnis
 PeruPeru S. Galdós
4 6 [10]    ArgentinienArgentinien F. Bagnis
 PeruPeru S. Galdós
3 3  
2  BrasilienBrasilien M. Demoliner
 OsterreichÖsterreich J. Knowle
6 4 [7]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]