United Nations of Ju-Jitsu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
United Nations of Ju-Jitsu
Logo
Logo der internationalen Jiu-Jitsu-Organisation "United Nations of Ju-Jitsu"
Gründungsdatum/-jahr September 1991
Gründungsort Chiny, Belgien
Vorsitzender Hans Demant[1]
Mitglieder 10 Mitgliedsländer
Homepage www.UN-JJ.net

Die United Nations of Ju-Jitsu (UNJJ, Vereinte Nationen des Jiu Jitsu) ist ein weltweiter, multinationaler Verband mit dem Ziel die japanische Kampfkunst Jiu Jitsu durch Kameradschaft, Solidarität und Freundschaft zu fördern.

Geschichte und Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weltverband United Nations of Ju-Jitsu (UNJJ) wurde in Chiny, Belgien im September 1991 gegründet. Er arbeitet ohne Gewinnabsicht und hat das Ziel, die wissenschaftlichen Kenntnisse und die Pädagogik, die in der Philosophie der Kampfkunst Jiu Jitsu enthalten ist, durch freundschaftliche Beziehungen zu verbreiten und weiterzuentwickeln.

Im Verband werden die Mitgliedsländer durch verschiedene nationale Jiu Jitsu Verbände repräsentiert, welche entsprechend den Gesetzen und Gebräuchen der Ursprungsländer gegründet wurden. So ist der Deutsche Jiu Jitsu Bund Repräsentant für die Bundesrepublik Deutschland in der UNJJ.

Jährlich findet in einem der Mitgliedsländer der internationale Kongress der UNJJ statt, wo sich die Jiu Jitsuka aus allen Ländern zu einem freundschaftlichen Treffen zusammenfinden. Während dieses Kongresses finden sowohl Lehrgänge mit Lehrern aus allen Ländern, als auch die Weltmeisterschaften der UNJJ im Ju-Jitsu statt. Die Wettkampfkategorien und -regeln ähneln weitestgehend den des DJJB.

Zu den Kongressen reisen das Nationalteam des DJJB und als Vertreter in der UNJJ für die Bundesrepublik Deutschland der Bundestrainer − und Präsident der Korporation Internationaler Danträger und des Deutschen Jiu Jitsu Bundes − Dieter Lösgen und der – durch den Vorstand des DJJB eingesetzte – UNJJ-Delegierte Jürgen Rautert.[2]

Mitgliedsländer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Momentan sind folgende zehn Länder mit ihren Jiu-Jitsu-Verbänden Mitglied in der United Nations of Ju-Jitsu:

Kongresse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend, eine chronologische Übersicht der Kongresse der UNJJ mit Informationen zum Ausrichter und Veranstaltungsort. In kursiv sind die voraussichtlich nächsten Austragungsorte notiert.

Jahr Ausrichtendes Land Ort
1991 - Chiny, Belgien
1992 SpanienSpanien Spanien Roses, Spanien
1993 BelgienBelgien Belgien Molenheide, Belgien
1994 ItalienItalien Italien Kamarina, Sizilien, Italien
1995 DanemarkDänemark Dänemark Lalandia, Dänemark
1996 MaltaMalta Malta San Ġiljan, Malta
1997 DeutschlandDeutschland Deutschland Sonthofen, Deutschland
1998 SpanienSpanien Spanien Empuria Brava, Spanien
1999 EnglandEngland England Kent, England
2000 EnglandEngland England Brighton, England
2001 SudafrikaSüdafrika Südafrika Benoni, Südafrika
2002 DanemarkDänemark Dänemark Lanzarote, Kanarische Inseln, Spanien
2003 EnglandEngland England Blackpool, England
2004 ItalienItalien Italien Giardini-Naxos, Sizilien, Italien
2005 IrlandIrland Irland Donegal, Irland
2006 SudafrikaSüdafrika Südafrika Sun City, Südafrika
2007 GriechenlandGriechenland Griechenland und DeutschlandDeutschland Deutschland Chalkidiki-Sithonia, Griechenland
2008 GibraltarGibraltar Gibraltar Gibraltar
2009 EnglandEngland England Blackpool, England
2010 DanemarkDänemark Dänemark Kopenhagen, Dänemark
2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York City, Vereinigte Staaten
2012 DeutschlandDeutschland Deutschland Willingen (Upland), Deutschland
2013 SudafrikaSüdafrika Südafrika Johannesburg, Südafrika
2014 Irland ?
2015 DanemarkDänemark Dänemark Kopenhagen, Dänemark
2016 EnglandEngland England Benidorm, Spanien
2018 GibraltarGibraltar Gibraltar Gibraltar

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Webseiten der United Nations of Ju-Jitsu und des Deutschen Jiu Jitsu Bundes dienen als Quellen für diesen Artikel.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website der UNJJ: http://www.UN-JJ.net
  2. Website des DJJB: http://djjb.de/Verband/Verband_UNJJ.html (Stand Juli 2009)