United States House Committee on Financial Services

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sitzung des House Financial Services Committee

Das United States House Committee on Financial Services (auch House Banking Committee) ist als Ausschuss des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für die Aufsicht der gesamten Finanzdienstleistungsbranche zuständig. Dies umfasst den Wertpapierhandel, Versicherungen, Banken und die Wohnungswirtschaft. Ferner ist dieser Ausschuss verantwortlich für die Kontrolle der Arbeit der Federal Reserve Bank, des US-Finanzministeriums und der United States Securities and Exchange Commission (SEC) sowie anderer Aufsichtsbehörden.

Den Vorsitz hatte von Januar 2013 bis 2019 der Abgeordnete Jeb Hensarling aus Texas von der Republikanischen Partei; ranghöchste Demokratin (Ranking Member) war Maxine Waters aus Kalifornien, die in dieser Funktion dem ehemaligen Ausschussvorsitzenden Barney Frank aus Massachusetts folgte.

Nach den Midtermwahlen 2018, bei denen die Demokraten die absolute Mehrheit der Sitze im Repräsentantenhaus erlangten, wurde Waters im Januar 2019 Vorsitzende und der Republikaner Patrick McHenry aus North Carolina Ranking Member (Oppositionsführer).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ausschuss hieß ursprünglich Committee on Banking and Currency und wurde bereits 1865 ins Leben gerufen. Er übernahm verschiedene Verantwortlichkeiten des Committee on Ways and Means. 1968 erfolgte dann die Umbenennung.

Unterausschüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es existieren fünf Unterausschüsse (Subcommittees), nachdem das Subcommittee on Domestic Monetary Policy and Technology und das Subcommittee on International Monetary Policy and Trade wieder zu einem Ausschuss zusammengeführt worden sind.

Subcommittee
Capital Markets and Government-Sponsored Enterprises
Financial Institutions and Consumer Credit
Housing and Insurance
Monetary Policy and Trade
Oversight and Investigations

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Waters Chosen by House Democrats to Be First Woman and African American to Chair Financial Services Committee. 21. Dezember 2018, abgerufen am 27. April 2019.