United States Marine Corps Forces Pacific

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emblem

Die United States Marine Corps Forces Pacific (MarForPac) sind ein Korps des United States Marine Corps, welches dem United States Pacific Command unterstellt ist. Kommandierender General ist seit dem 22. August 2008 Lieutenant General Keith J. Stalder. Etwa 84.000 Marineinfanteristen gehören dem Großverband an.

Das Kommando ist in Camp H. M. Smith auf Oʻahu, Hawaiʻi stationiert. Die US Marine Corps Forces Pacific bestehen aus den Marine Air-Ground Task Forces (MAGTF)

Die MarForPac sind das größte Kommando des US Marine Corps und unterstehen teilstreitkräfteintern (subordinate command) der Fleet Marine Force, Pacific (FMFPac) - ein Gesamtkommando der U.S. Navy und des U.S. Marine Corps. Das Motto lautet Forward … from the sea (deutsch: Vorwärts … von seewärts).

Marine Forces Pacific wurde als räumliches Aufgabengebiet der Pazifische und Indischen Ozean, das Chinesische Meer und kleinere Anrainergewässer (Pacific Theatre) zugewiesen. Funktionell ist das Kommando für amphibische Landungen (amphibious actions) und andere typische Einsatzarten zuständig. Räumlich arbeitet MarForPac mit Komponenten anderer Teilstreitkräfte zusammen, hauptsächlich sind dies Teile des Komponentenkommandos U.S. Army Pacific (ohne Korea), der U.S. Pacific Fleet, der Pacific Air Forces und verschiedener Special Operations Commands.

Die Marine Forces Pacific beteiligten sich auch an Kampfhandlungen im Nahen und Mittleren Osten, so beispielsweise bei der Operation Iraqi Freedom und Operation Enduring Freedom. Einige Marine Expeditionary Units sind schwimmende Einheiten ohne fest zugewiesene Schiffe.

Vormalige Kommandeure[Bearbeiten]

Lt. Gen. John F. Goodman
Lt. Gen. Wallace C. Gregson
Lt. Gen. Earl B. Hailston
Lt. Gen. Frank Libutti
Lt. Gen. Carlton W. Fulford jun.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]