United States Soccer Federation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
United States Soccer Federation
Verbandslogo
Gründung 1913
FIFA-Beitritt 1914
CONCACAF-Beitritt 1961
Präsident Sunil Gulati
Generalsekretär Dan Flynn
Nationalmannschaften Herren
A-Nationalmannschaft,
U-23, U-20, U-18, U-17, U-15,
Futsal
Frauen
A-Nationalmannschaft,
U-23, U-20, U-18, U-17, U-15
Homepage ussoccer.com

Die United States Soccer Federation (USSF), meist als U.S. Soccer bezeichnet, ist der offizielle Fußballverband der Vereinigten Staaten von Amerika.

Mit Sitz in Chicago überwacht der Verband die von der FIFA sanktionierten Ligen des Landes. Außerdem ist er zuständig für die US-Nationalmannschaften der Herren und Frauen, und deren Juniorenmannschaften. Auch die Beachsoccer, Futsal und Paralympic Nationalmannschaften stehen unter der Kontrolle der USSF.

Die USSF überwacht die Arbeit aller angeschlossenen Schiedsrichter. Sie organisiert den Lamar Hunt U.S. Open Cup als nationalen Pokal des Landes.

Der Verband ist Mitglied der FIFA seit 1914 und der CONCACAF seit 1961.

Geschichte[Bearbeiten]

Die United States Football Association entstand am 5. April 1913 und wurde am 15. August 1913 offiziell gegründet. Sie ist damit einer der ältesten Verbände der FIFA, dessen Mitglied sie seit 1914 ist. 1945 wurde der Name in United States Soccer Football Association geändert. Den heutigen Namen trägt der Verband seit 1974.

Nationales Trainingszentrum[Bearbeiten]

2003 öffnete der Verband sein nationales Trainingszentrum, welches am StubHub Center in Carson (Kalifornien) liegt. Der Komplex beinhaltet außerdem ein reines Fußballstadion, welches die Heimat des Major-League-Soccer-Franchises Los Angeles Galaxy ist.

Professionelle Ligen (Männer)[Bearbeiten]

Die Ligen des Landes sind eigenständige Organisationen und werden von der USSF sanktioniert, damit die Teilnahme an nationalen und kontinentalen Wettbewerben möglich ist. Außerdem fungiert die USSF hier als Überwachungsorgan.

Major League Soccer[Bearbeiten]

Die Major League Soccer ist die höchste Profiliga in den Vereinigten Staaten und Kanada. Sie wurde 1996 gegründet und in ihr spielen sowohl US-amerikanische, als auch für kanadische Mannschaften. Die einzelnen Clubs sind als Franchises organisiert und erwerben die Rechte am Spielbetrieb teilzunehmen von der MLS, welche auch die Eintrittskriterien für eine mögliche neue Mannschaft festlegt.

North American Soccer League[Bearbeiten]

Seit 2011 existiert die North American Soccer League. Sie ist die zweithöchste Liga der USA und Kanada. Die Organisation besteht aus den Franchiseinhabern der einzelnen Teams, welche gemeinschaftlich über die Belange der Liga entscheiden.

United Soccer Leagues[Bearbeiten]

Die United Soccer Leagues ist eine Organisation, welche mehrere Ligen in den USA und Kanada verwaltet. Sie stellen auch die dritte Ligenstufe im US-amerikanischen Fußball, die United Soccer League. Diese wurde 2010 gegründet und ist ein Zusammenschluss der bisherigen USL First Division und USL Second Division. Darunter ist die USL Premier Development League angesiedelt.

Professionelle Ligen (Frauen)[Bearbeiten]

Die Ligen des Landes sind eigenständige Organisationen und werden von der USSF sanktioniert, damit die Teilnahme an nationalen und kontinentalen Wettbewerben möglich ist. Außerdem fungiert die USSF hier als Überwachungsorgan.

National Women's Soccer League[Bearbeiten]

Die National Women’s Soccer League existiert seit 2013 als erste Liga des Landes. Sie ist auch die einzige professionelle Liga im Frauenfußball in den USA.

W-League & Women's Premier Soccer League[Bearbeiten]

Die zweite Stufe im Ligensystem bilden die USL W-League und die Women's Premier Soccer League.

Mannschaften und Verbände[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Jugend-Nationalmannschaften[Bearbeiten]

Ligen und Verbände[Bearbeiten]

Folgende Ligen und Organisationen haben mit der USSF eine Partnerschaft und sind somit von dem Verband zugelassen.

United Soccer League
USL Premier Development League
USL W-League

Jugendligen und Organisationen[Bearbeiten]

Folgende Ligen und Organisationen haben mit der USSF eine Partnerschaft und sind somit von dem Verband zugelassen.

  • U.S. Soccer Development Academy
  • USL Super-20 League
  • United States Youth Soccer Association (USYSA)
  • American Youth Soccer Organization (AYSO)
  • US Club Soccer

Behindertensport[Bearbeiten]

  • United States Power Soccer Association - Organisation für Powerchair-Fußball.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: United States Soccer Federation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien