Universidad Católica de la Santísima Concepción

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universidad Católica de la Santísima Concepción
Logo
Motto Apoyamos tus talentos
Gründung 1991[1]
Trägerschaft Erzbistum Concepción
Ort Concepción
Land ChileChile Chile
Rektor Christian Schmitz Vaccaro[2]
Studierende 7.626 (2013)
Professoren 756 (2013)
Netzwerke FIUC[3]
Website ucsc.cl

Die Universidad Católica de la Santísima Concepción, kurz UCSC, ist eine chilenische katholische Universität mit Sitz in Concepción. Träger ist das Erzbistum Concepción.

Die Hochschule wurde am 10. Juli 1991 durch den Erzbischof von Concepción, Antonio Moreno Casamitjana, gegründet. Die Hochschulcampi liegen in Talcahuano, Los Ángeles, Chillán und Cañete. Rektor ist Christian Schmitz Vaccaro; Großkanzler ist Fernando Natalio Chomalí Garib.[4]

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rechtswissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Medizin
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Kommunikationswissenschaften
  • Geschichte
  • Sozialwissenschaften

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.ucsc.cl/nuestra-universidad/resena-historica/
  2. http://www.ucsc.cl/persona/christian-schmitz-vaccaro/
  3. Members. In: www.fiuc.org. International Federation of Catholic Universities, abgerufen am 21. September 2019 (englisch).
  4. http://www.ucsc.cl/autoridades/

Koordinaten: 36° 49′ 35″ S, 73° 3′ 4″ W