Universidad Nacional de La Plata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universidad Nacional de La Plata
Motto Pro scientia et Patria
Gründung 1905[1]
Trägerschaft öffentlich
Ort La Plata, Argentinien
Präsident Fernando Tauber[2]
Studierende 110.000[3]
Mitarbeiter 10.900
Website www.unlp.edu.ar

Die Universidad Nacional de La Plata (UNLP) (deutsch: Nationale Universität La Plata) ist eine 1905 gegründete Universität in der argentinischen Stadt La Plata.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bald nach Gründung der Stadt La Plata im Jahr 1882 erkannte man die Notwendigkeit einer Hochschule, sodass 1897 beschlossen wurde, eine Universität zu gründen. Der Aufbau der Universität wurde wesentlich von Joaquín Victor González vorangetrieben, der im März 1906 zum ersten Präsidenten ernannt wurde.[4]

Zur Universität gehört mehr als ein Dutzend Museen, unter anderem auch das Naturkundemuseum und das Forschungsinstitut La-Plata-Museum. Im Jahr 1997 wurden die Museen vernetzt. Seitdem wurden dort neun weitere Museen angeschlossen.[5]

Die Universität erhielt seit ihrer Gründung zeitgleich mit der wachsenden Stadtbevölkerung stetig steigenden Zulauf an Studierenden. 2011 waren 98.954 Studenten eingeschrieben.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild des Haupteingangs (2005)

Die Universität bietet an ihren Fakultäten insgesamt über 100 Studiengänge und -abschlüsse an:

  • Agrarwissenschaften und Forstwirtschaft
  • Architektur und Städtebau
  • Astronomie und Geophysik
  • Geisteswissenschaften und Erziehungswissenschaften
  • Informatik
  • Ingenieurwissenschaften
  • Journalismus
  • Kunst
  • Medizin
  • Naturwissenschaften
  • Psychologie
  • Rechts- und Sozialwissenschaften
  • Soziale Arbeit
  • Veterinärmedizin
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Zahnmedizin

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Universidad Nacional de La Plata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://unlp.edu.ar/historia
  2. UNLP: Autoridades. Abgerufen am 20. Oktober 2019.
  3. https://unlp.edu.ar/institucional/la-universidad-nacional-de-la-plata-7890
  4. Universidad Nacional de La Plata (UNLP) - Historia de la Universidad Nacional de La Plata. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 20. Februar 2020; abgerufen am 20. Oktober 2019 (spanisch).
  5. Universidad Nacional de La Plata (UNLP) - Red de Museos de la UNLP. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 8. Juni 2014; abgerufen am 21. Mai 2014 (spanisch).

Koordinaten: 34° 54′ 46,7″ S, 57° 57′ 4,9″ W