Universität Neukaledonien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt

Universität Neukaledonien
Gründung 1987 bzw. 1999
Trägerschaft staatlich
Ort Numea, Neukaledonien, Frankreich
Leitung Jean-Marc Boyer
Studenten 2.800
Professoren 12
Website www.univ-nc.nc

Die Universität Neukaledonien (frz. Université de la Nouvelle-Calédonie) ist eine Universität im französischen Überseegebiet Neukaledonien.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Universität wurde 1987 als Französische Universität des Pazifik mit zwei Zentren, nämlich in Neukaledonien und in Französisch-Polynesien, gegründet. Diese Zusammenfassung geographisch weit entfernter Standorte wurde im Jahr 1999 aufgegeben, die Französische Universität des Pazifik wurde aufgelöst und die beiden Hochschulzentren wurden als Universität Neukaledonien und als Universität Französisch-Polynesien selbständig.

Gliederung[Bearbeiten]

Die Universität in Neukaledonien ist untergliedert in drei Abteilungen:

  • Recht und Wirtschaft
  • Literatur-, Sprach- und Humanwissenschaften
  • Naturwissenschaften und Technik

Bilder[Bearbeiten]