Universität Piräus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universität Piräus
Gründung 1989
Trägerschaft staatlich
Ort Piräus, Griechenland
Rektor Angelos Kotios[1]
Studierende ca. 10.000 (2005)
Mitarbeiter ca. 1.350 (2005)
Website www.unipi.gr
Haupteingang der Universität Piräus

Die Universität Piräus (griechisch Πανεπιστήμιο Πειραιώς Panepistímio Pireós) ist eine staatliche Universität in der griechischen Hafenstadt Piräus.

Die Universität Piräus geht auf die 1938 gegründete Industrieschule Piraeus zurück, welche 1945 in die Höhere Schule für industrielle Studien überführt wurde und 1989 den Status einer Universität sowie ihren heutigen Namen erhielt.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt 9 Fakultäten (bzw. Abteilungen – griechisch: Τμήματα):

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rectoral Authorities. Abgerufen am 5. August 2019.