Universität Pisa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universität Pisa
Logo
Motto In Supremae Dignitatis
Gründung 1343[1]
Ort Pisa, Italien
Rektor Paolo Maria Mancarella[2]
Studierende 47779 (2017)
Mitarbeiter 3.602, davon 1.902 wissenschaftliche Mitarbeiter
Website www.unipi.it

Die Universität Pisa (italienisch Università di Pisa) ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Italiens. Sie prägt mit den beiden anderen Hochschulen Scuola Normale Superiore und Scuola Superiore Sant’Anna die Universitätsstadt Pisa.

Der Universalgelehrte Galileo Galilei war sowohl Student als auch Professor an dieser Bildungseinrichtung.[3]

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fakultät für Agrarwissenschaften
  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  • Fakultät für Pharmazie
  • Fakultät für Jura
  • Fakultät für Ingenieurswissenschaften
  • Fakultät für Geisteswissenschaften und Philosophie
  • Fakultät für Sprachen und fremdsprachige Literatur
  • Fakultät für Veterinärmedizin
  • Fakultät für Medizin und Chirurgie
  • Fakultät für Mathematik, Physik und Naturwissenschaften
  • Fakultät für Politische Wissenschaften

Persönlichkeiten und Alumni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Universität Pisa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]