Universität von KwaZulu-Natal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
University of KwaZulu-Natal
Gründung 1910/2004
Trägerschaft staatlich
Ort Durban
Land Südafrika
Vizekanzler Malegapuru William Makgoba
Studenten 38.000
Mitarbeiter 6.000
Website www.ukzn.ac.za
UKZN Howard College Campus
UKZN Pietermaritzburg Campus

Die Universität von KwaZulu-Natal (englisch University of KwaZulu-Natal, kurz UKZN) ist eine Universität in der Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika. Sie entstand 2004 durch die Zusammenlegung der zwei größten Bildungseinrichtungen von KwaZulu-Natal, der Universität von Natal (1910 gegründet) und der Universität von Durban-Westville (1971 gegründet).

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität wird von einem Vice-Chancellor („Vizekanzler“) geleitet, zum Executive Management gehören im Weiteren sechs stellvertretende Vizekanzler, ein geschäftsführender Dekan, ein geschäftsführender Direktor sowie ein CFO.[1] Der Kanzler ist als höchster Repräsentant der Universität für die Verleihung von Abschlüssen zuständig.[2] Die Leitung ist dem Universitätsrat verantwortlich, der zusammen mit dem Senat die Leitlinien festlegt sowie die Finanzplanung und akademische Angelegenheiten verantwortet.[3]

Die Universität ist in vier Colleges eingeteilt:

Die einzelnen Colleges sind weiter in Schools unterteilt.

Die Fakultäten sind auf fünf verschiedene Campusbereiche aufgeteilt:

  • Howard College Campus, Durban
  • Pietermaritzburg Campus, Pietermaritzburg, wo sich das alte 1912 errichtete Hauptgebäude der University of Natal befindet
  • Westville Campus, Westville
  • Nelson Mandela Medical School, Durban
  • Edgewood Campus, Pinetown

Während der Apartheid war die Universität nur für Weiße zugelassen, obwohl es unter Ernst Gideon Malherbe Anstrengungen gab, Studenten anderer Ethnien zuzulassen. Die Universität von Durban-Westville mit ihrer Vorläuferinstitution University College for Indians war vom Apartheid-Regime ursprünglich für die indischstämmige Bevölkerung gegründet worden. Die 1950 gegründete Medical School war eine der wenigen tertiären Bildungseinrichtungen unter dem Apartheid-Regime, die Schwarzen offenstand.

Die Hochschule wurde 2008/09 mehrfach von Streiks der Lehrenden und Studierenden und von Polizeieinsätzen betroffen.

Alumni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Offizielle Website (englisch)
  • University of KwaZulu Natal. auf www.sarua.org (englisch), Kurzbeschreibung auf der Webseite der Universitätsvereinigung der Region südliches Afrika (SARUA - Southern African Regional Universities Association)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Executive Management, abgerufen am 15. Oktober 2011.
  2. Chancellor, abgerufen am 15. Oktober 2011.
  3. Council, abgerufen am 15. Oktober 2011.
  4. Noteable Alumni, abgerufen am 15. Oktober 2011.