University of Houston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Universität von Houston
University of Houston
Motto In Tempore
Gründung 1927
Trägerschaft staatlich
Ort Houston, Texas, USA
President Renu Khator[1]
Studenten 36.000 (2008)[2]
Website www.houston.edu
College of Architecture
Anderson Library
Recreation and Wellness Center

Die Universität Houston (engl.: University of Houston; kurz: UH) ist eine staatliche Universität in der Stadt Houston im US-Bundesstaat Texas. Mit über 36.000 Studenten ist sie der wichtigste Standort des University of Houston System und die drittgrößte texanische Universität.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die UH wurde am 7. März 1927 mit 232 Studenten als Houston Junior College gegründet. 1934 erhielt sie ihren heutigen Namen und 1939 zog sie auf den heutigen Campus um. Von 1985 bis 1988 wurde die Hochschule University of Houston–University Park genannt.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Architektur (Gerald D. Hines College of Architecture)
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Hotel- und Restaurantmanagement (Conrad N. Hilton College of Hotel and Restaurant Management)
  • Ingenieurwissenschaften (Cullen College of Engineering)
  • Naturwissenschaften und Mathematik
  • Optometrie
  • Pädagogik
  • Pharmazie
  • Rechtswissenschaften
  • Sozialarbeit
  • Technologie
  • Wirtschaftswissenschaften (C. T. Bauer College of Business)

Studenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Hautfarbe:

  • 37 % Weiss (Caucasian)
  • 20 % Asiaten/Pazifikbewohner
  • 19 % "Hispanics"/Latino
  • 10,9 % Afroamerikaner
  • 0,3 % "Native American"
  • 9,8 % Internationale Studenten
  • 2,5 % unbekannt

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robertson Stadium

Die Sportteams der UH sind die Houston Cougars. Die Hochschule ist seit 2013 Mitglied der American Athletic Conference (zuvor Conference USA).

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunst und Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Architektur

Unterhaltung/Darstellende Künste

Regierung, Politik und Justiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regierung

Politik

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baseball

American Football

Basketball

Olympiasieger

Golf

Volleyball

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. University of Houston: Office of the Chancellor and President, uh.edu, abgerufen am 17. Juli 2010.
  2. University of Houston: UH at a Glance, uh.edu, abgerufen am 17. Juli 2010.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: University of Houston – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 29° 43′ 8″ N, 95° 20′ 21″ W