Uno (Guinea-Bissau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uno
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Bissagos-Archipel[1]
Geographische Lage 11° 16′ N, 16° 14′ WKoordinaten: 11° 16′ N, 16° 14′ W
Uno (Guinea-Bissau)
Uno
Fläche 104 km²
Einwohner 3324
32 Einw./km²

Uno ist eine Insel in der Mitte des Bissagos-Archipels. Sie liegt vor der Küste Guinea-Bissaus im Atlantischen Ozean in unmittelbarer Nähe der Westküste der nördlichen Hälfte Afrikas.

Die Insel ist Teil des Sektors Uno. Sie ist 104 km² groß und hat 3.324 Einwohner.[2]

Westlich der Insel liegen die Inseln Unhocomozinho und Unhocomo, südlich liegt Orango und nördlich Uracane. Die Insel liegt, wie das restliche Archipel, im UNESCO-Biosphärenreservat.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. tutiempo.net, Ilha de Uno
  2. Einwohner per Region, Sektor und Ortschaft nach Geschlecht, Volkszählung 2009 (S. 63), PDF-Abruf beim Nationalen Statistikamt INE vom 17. Dezember 2017
  3. unesco.org, Biosphere Reserve Information