Unter Verdacht (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelUnter Verdacht
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2002
Produktions-
unternehmen
Pro GmbH, Eikon Media
Länge90 Minuten
Episoden29 (Liste)
GenreKrimi
Erstausstrahlung2. August 2002 auf ARTE
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Unter Verdacht ist eine deutsche Kriminalreihe mit Senta Berger in der Hauptrolle, die seit 2002 im ZDF und auf Arte gesendet wird.

Die Episode Verdecktes Spiel erhielt 2003 den Adolf-Grimme-Preis in der Sparte „Fiktion & Unterhaltung“. Er ging gleichzeitig an die drei Hauptdarsteller, den Drehbuchautor Alexander Adolph und den Regisseur Friedemann Fromm.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kriminalrätin Dr. Eva-Maria Prohacek wechselt nach fast 20-jähriger Tätigkeit an der Polizeischule Augsburg in die neugegründete Abteilung 411 im Kommissariat München und übernimmt deren Leitung. Unterstützung erhält sie von Hauptkommissar André Langner, der über seine Versetzung in die Abteilung 411 alles andere als begeistert ist. Der Dritte im Bunde ist der Leiter des Kommissariats Dr. Claus Reiter.

Die Abteilung 411 beschäftigt sich ausschließlich mit Amtsdelikten.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Erstausstrahlung Sender
1 Verdecktes Spiel 2. August 2002 arte
2 Eine Landpartie 15. Februar 2003 ZDF
3 Gipfelstürmer 23. April 2004 arte
4 Beste Freunde 3. September 2004 arte
5 Das Karussell 3. Juni 2005 arte
6 Willkommen im Club 8. April 2006 ZDF
7 Atemlos 18. November 2006 ZDF
8 Ein neues Leben 30. Dezember 2006 ZDF
9 Hase und Igel 10. August 2007 arte
10 Das Geld anderer Leute 23. November 2007 arte
11 Brubeck 29. August 2008 arte
12 Die falsche Frau 10. Oktober 2008 arte
13 Der schmale Grat 14. August 2009 arte
14 Tausend Augen 20. November 2009 arte
15 Laufen und Schießen 10. Dezember 2010 arte
16 Rückkehr 13. Mai 2011 arte
17 Die elegante Lösung 4. November 2011 arte
18 Persönliche Sicherheiten 16. Dezember 2011 arte
19 Das Blut der Erde 11. Januar 2013 arte
20 Ohne Vergebung 25. Oktober 2013 arte
21 Türkische Früchtchen 8. November 2013 arte
22 Mutterseelenallein 11. April 2014 arte
23 Grauzone 13. März 2015 arte
24 Ein Richter 23. Oktober 2015 arte
25 Betongold 5. Februar 2016 arte
26 Verlorene Sicherheit (1) 4. Mai 2017 arte
27 Verlorene Sicherheit (2) 4. Mai 2017 arte
28 Die Guten und die Bösen 10. November 2017 arte
29 Verschlusssache 12. Januar 2018 arte

Episodendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Episodendarstellern gehörten Axel Milberg als Christian Thalhammer in der Folge "Eine Landpartie", Christoph Waltz als Thomas Sell in der Folge Hase und Igel, Uwe Kockisch, der in Das Geld anderer Leute den korrupten Kommissar Baumann spielt und ansonsten als Commissario Brunetti aus der Krimireihe Donna Leon bekannt ist, sowie in der Folge Das Blut der Erde Friedrich von Thun als Toni Schiermeier. Martin Brambach stellte in der Episode Ein Richter den Richter dar.

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Folgen 1 bis 5 sind seit dem 11. Februar 2011 und die Folgen 6 bis 10 seit dem 11. Mai 2011 auf DVD erhältlich. Die Folgen 11 bis 15 erschienen am 6. Dezember 2011. Die vierte DVD-Box (Episoden 16 bis 20) ist am 11. Februar 2014 erschienen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]