Unterbürg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Unterbürg (Begriffsklärung) aufgeführt.
Stadt Nürnberg
Koordinaten: 49° 26′ 48″ N, 11° 3′ 32″ O
Höhe: 315 m ü. NN
Postleitzahl: 90482
Vorwahl: 0911
Karte
Lage des statistischen Bezirks 94 Laufamholz in Nürnberg
Schloss Unterbürg in Nürnberg-Laufamholz
Schloss Unterbürg in Nürnberg-Laufamholz

Unterbürg ist ein Stadtteil von Nürnberg und Teil des statistischen Bezirks 94 (Laufamholz) und gehört zum PLZ-Bezirk 90482.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 1250 wurde von den Reichsministerialen von Laufamholz an der Pegnitz in Sichtweite von Oberbürg ein Turmbau in der heutigen Unterbürger Straße 36 errichtet. Man nimmt an, dass der Herrensitz Unterbürg der Stammsitz des Reichsministerialengeschlechts der Laufamholzer war. 1363 gelangte dieser in den Besitz des Nürnberger Patriziats. Leupolt Groß öffnete das Wasserschloss der Stadt Nürnberg. 1372 erwarb es die Familie Groland. 1449 wurde es wahrscheinlich zerstört und 1552 stark beschädigt. Die Turmburg entstand jeweils neu. Noch im 18. Jahrhundert bot der Ansitz trotz der frühneuzeitlichen Umbauten den Anblick einer mittelalterlichen Wasserburg. Eine Zugbrücke ermöglichte den Zugang zum Hauptgebäude. Seit 1808/18 gehörte es zur Gemeinde Laufamholz und wurde 1938 nach Nürnberg eingemeindet. Der Bau wurde 1945 beschädigt und nach dem Krieg wieder restauriert. Nach einem Besitzerwechsel wurde der Herrensitz 1990 restauriert und erhielt als Rekonstruktion die alte Dachform und die Scharwachttürmchen wieder zurück.

Einrichtungen und Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterbürg gehört zur Pfarrei Mögeldorf.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtteil liegt im Osten von Nürnberg zwischen Mögeldorf und Laufamholz. Unterbürg liegt an der Ausfallstraße nach Schwaig, der Laufamholzstraße. Folgende Straßen gehören zum Stadtteil: Beerbacher Weg, Ellenbacher Weg, Eschenbacher Weg, Hartmannshofer Weg, Laufamholzstraße, Oelsbacher Weg, Pegnitzweg, Sendelbacher Weg und Unterbürger Straße.

Der namensgleiche statistische Distrikt 941 wird im Norden durch die Pegnitz und im Süden durch die Laufamholzstraße begrenzt. Er grenzt im Osten an den Distrikt 942 Ottensooser Str., Hammer, im Süden an Distrikt 940 Laufamholz (Happurger Str.), im Westen an Distrikt 923 Mögeldorf (Ebenreuther Str.) und im Norden an den Distrikt 913 Erlenstegen (Wasserwerk).[1]

Statistische Nachbardistrikte des Distrikts 941 Laufamholz (Unterbürg)
913 Erlenstegen (Wasserwerk)
923 Mögeldorf (Ebenreuther Str.) Nachbargemeinden 942 Ottensooser Str., Hammer
940 Happurger Str.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Unterbürg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadtplandienst Nürnberg Distrikt 941 Laufamholz (Unterbürg), abgerufen am 23. Februar 2016