Uptake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der englische Begriff Uptake bedeutet übersetzt „Aufnahme“, wird meist in der Medizin verwendet und bezeichnet dort die mengenmäßige Aufnahme bzw. Anreicherung eines Stoffes in einer Zelle bzw. einem Zellverband (Tumor, Metastase, Organ oder Teil eines Organs).

Da den bildgebenden Verfahren und den Therapien der Nuklearmedizin die Aufnahme radioaktiv markierter Stoffe zugrunde liegt, wird der Begriff dort sehr oft geführt.

Beispiele hierfür:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]