Ussbühl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ussbühl
Staat: Schweiz
Kanton: Glarus GL
Bezirk: (Der Kanton Glarus kennt keine Bezirke.)w
Politische Gemeinde: Glarus Nordi2
Postleitzahl: 8865 Bilten
Koordinaten: 718234 / 224715Koordinaten: 47° 9′ 46″ N, 8° 59′ 53″ O; CH1903: 718234 / 224715
Höhe: 489 m ü. M.
Einwohner: 91 (2014)
Website: www.glarus-nord.ch
Ussbühl von Süden

Ussbühl von Süden

Karte
Ussbühl (Schweiz)
Ussbühl
www

Ussbühl, auch Ussbüel oder Nussbühl[1] genannt, ist ein Weiler der politischen Gemeinde Glarus Nord im Schweizer Kanton Glarus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Entstehung von Glarus Nord im Jahr 2010 gehörte Ussbühl zur Gemeinde Bilten. Mitte des 11. Jahrhunderts, als Bilten noch Billitun hiess, wurde der spätere Ussbühl als Uspo erwähnt. Im Jahr 1345 wurde in Uspo eine Kapelle errichtet,[2] die im 16. Jahrhundert als Katharinen-Kapelle bezeichnet wird.[3]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Streusiedlung liegt zwischen dem Lediwald, einem Teil des Niderenwaldes im Südwesten und dem Torfstichsee im Nordosten. Die Höfe gruppieren sich entlang der Landstrasse (Hauptstrasse 3 von Zürich nach Glarus) und an den umliegenden Strassen Lediweg, Gerbistrasse, Ussbühl, Niederrietstrasse und Grindwiesstrasse.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Erwerbszweige sind Landwirtschaft, Gast- und Kleingewerbe. Der grösste Arbeitgeber ist das internationale Transportunternehmen Walter Heussi, das in zweiter Generation geführt wird.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinrich Lienhard (1822–1903), wurde hier geboren und wanderte später in die USA aus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ussbühl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Charles Knapp, Maurice Borel, Victor Attinger, Heinrich Brunner, Société neuchâteloise de géographie (Herausgeber): Geographisches Lexikon der Schweiz. Band 3: Krailigen – Plentsch. Verlag Gebrüder Attinger, Neuenburg 1905, S. 611, Stichwort Nussbühl oder Ussbühl  (Scan der Lexikon-Seite).
  2. kathglarus.ch: Niederurnen-Bilten, Zugriff am 30. Januar 2012
  3. gctag.ch: Das Ritterhaus in Bilten, Zugriff am 30. Januar 2012