Ussita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ussita
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Ussita (Italien)
Ussita
Staat Italien
Region Marken
Provinz Macerata (MC)
Koordinaten 42° 57′ N, 13° 9′ OKoordinaten: 42° 56′ 39″ N, 13° 8′ 35″ O
Höhe 744 m s.l.m.
Fläche 55,22 km²
Einwohner 419 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Postleitzahl 62039
Vorwahl 0737
ISTAT-Nummer 043056
Volksbezeichnung Ussitani
Website Ussita

Ussita ist eine Gemeinde (comune) in der Provinz Macerata in der Region Marken in Italien. Sie hat 419 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Ussita liegt etwa 47 Kilometer südwestlich von Macerata im Nationalpark Monti Sibillini am gleichnamigen Fluss, gehört zur Comunità montana di Camerino und grenzt unmittelbar an die Provinz Fermo. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Fluminata.

Die Ortschaft wurde bei einem Erdbeben am 30. Oktober 2016 weitgehend zerstört.[2][3]

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ussita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Erneut starkes Erdbeben in Italien. In: orf.at, 30. Oktober 2016, abgerufen am 21. November 2017.
  3. Schwerstes Erdbeben seit 1980 : Auch in Österreich spürbar orf.at, 30. Oktober 2016, abgerufen 30. Oktober 2016.