Väskinde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Väskinde
Sweden Gotland location map.svg
Väskinde
Väskinde
Lokalisierung von Gotland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Gotlands län
Historische Provinz (landskap): Gotland
Gemeinde (kommun): Gotland
Koordinaten: 57° 41′ N, 18° 25′ OKoordinaten: 57° 41′ N, 18° 25′ O
SCB-Code: 2556
Status: Tätort
Einwohner: 337 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 0,44 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 766 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Gotlands län

Väskinde ist ein Ort (tätort) auf der schwedischen Ostseeinsel Gotland in der Provinz Gotlands län und der historischen Provinz Gotland. Der Ort in der Gemeinde Gotland liegt etwa zehn Kilometer vom Hauptort Visby entfernt.

Die Kirche von Väskinde stammt aus dem 13. Jahrhundert. In ihrer Nähe befindet sich ein Bildstein, der auf den Zeitraum 400 bis 600 n. Chr. datiert wurde. Das dominierende Wirbelradmotiv (ein Vorläufer der Swastika) wird auch als Sonnensymbol gedeutet.

Ab 1900 wohnten auf dem zu Väskinde gehörenden Landsitz Brucebo die beiden Künstler William Blair Bruce und Carolina Benedicks-Bruce. Beide sind auf dem Friedhof von Väskinde bestattet. Brucebo ist seit 2012 als Künstlermuseum geöffnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)