Véronique Trinquet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Véronique Trinquet
Medaillenspiegel

Fechten

FrankreichFrankreich Frankreich
Olympische Ringe Olympische Spiele
Silber Montreal 1976 Florett-Mannschaft

Véronique Marie Trinquet (* 15. Juni 1956 in Marseille) ist eine ehemalige französische Florettfechterin.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Véronique Trinquet gehörte zur französischen Mannschaft bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal. Mit dieser erreichte sie in der Mannschaftskonkurrenz ungeschlagen das Finale um die Goldmedaille, in dem sich die französische Equipe gegen die Sowjetunion mit 2:9 geschlagen geben musste. Gemeinsam mit Brigitte Latrille-Gaudin, Brigitte Gapais-Dumont, Christine Muzio und Claudette Herbster-Josland erhielt sie daher die Silbermedaille.

Ihre jüngere Schwester Pascale Trinquet war ebenfalls Fechterin und wurde zweimal Olympiasiegerin.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]