Vítkovice v Krkonoších

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vítkovice
Wappen von ????
Vítkovice v Krkonoších (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Semily
Fläche: 3196,4552[1] ha
Geographische Lage: 50° 42′ N, 15° 32′ OKoordinaten: 50° 42′ 22″ N, 15° 32′ 6″ O
Höhe: 683 m n.m.
Einwohner: 410 (1. Jan. 2017)[2]
Postleitzahl: 512 38
Kfz-Kennzeichen: L
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Milan Rychtr (Stand: 2007)
Adresse: Vítkovice 243
512 38 Vítkovice v Krkonoších
Gemeindenummer: 577669
Website: www.vitkovicevkrk.cz

Vítkovice (deutsch Witkowitz) ist eine Gemeinde im Okres Semily, Liberecký kraj in Tschechien. Sie liegt im Riesengebirge im Tal der Jizerka (Kleine Iser).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1606 erstmals urkundlich erwähnt und verfügte über eine Glashütte, die im Besitz der Familie Preußler war. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts bildete Witkowitz eine Gemeinde im Gerichtsbezirk Rochlitz an der Iser.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gemeinde Vítkovice sind keine Ortsteile ausgewiesen. Grundsiedlungseinheiten sind Dolní Mísečky (Unter Schüsselbauden), Horní Mísečky (Ober Schüsselbauden), Skelné Hutě (Glashütten) und Vítkovice (Witkowitz).[3]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sepp Schwarz (1910–1985), deutscher Politiker (CDU), Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/577669/Vitkovice
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)
  3. http://www.uir.cz/zsj-obec/577669/Obec-Vitkovice

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vítkovice v Krkonoších – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien