VBL-Supercup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der VBL-Supercup ist ein Volleyball-Wettbewerb der deutschen Volleyball-Bundesliga (VBL). Dabei finden bei Männern und Frauen Spiele zwischen dem amtierenden deutschen Meister und dem DVV-Pokalsieger statt. Der Supercup wurde erstmals 2016 ausgetragen.

Supercup 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Ausgabe des VBL-Supercups fand am 16. Oktober 2016 statt. Austragungsort war die Mercedes-Benz Arena in Berlin. Da es in der Saison 2015/16 sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen ein Double gab, spielten die Meister gegen die Vizemeister. Das Spiel der Frauen bestritten der Dresdner SC und Allianz MTV Stuttgart. Bei den Männern trafen die Berlin Recycling Volleys auf den VfB Friedrichshafen.[1] Im Rahmen einer Pressekonferenz am 4. Oktober in Berlin wurde der silberne Pokal vorgestellt.[2] Im musikalischen Rahmenprogramm traten Nicole Cross, Marquess und Tom Beck auf.[1] Mit der Besucherzahl von nur 5.600 Zuschauern, darunter viele Sponsorenkarten, waren die Verantwortlichen bei der möglichen Hallenkapazität von 10.000 Besuchern nicht zufrieden. [3]

Ergebnisse 2016
Dresdner SC Allianz MTV Stuttgart 1:3
Berlin Recycling Volleys VfB Friedrichshafen 0:3

Supercup 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Ausgabe des VBL-Supercups fand am 8. Oktober 2017 in der TUI-Arena in Hannover statt. Das Spiel der Frauen bestritten Meister SSC Palmberg Schwerin und Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart. Bei den Männern traf der Meister Berlin Recycling Volleys auf den Pokalsieger VfB Friedrichshafen.

Ergebnisse 2017
SSC Palmberg Schwerin Allianz MTV Stuttgart 3:0
Berlin Recycling Volleys VfB Friedrichshafen 1:3

Supercup 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dritte Ausgabe des VBL-Supercups findet eine Woche nach der Weltmeisterschaft in Japan am 28. Oktober 2018 erneut in der TUI-Arena in Hannover statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Supercup, Superacts, Superparty. Deutscher Volleyball-Verband, 13. Juli 2016, abgerufen am 23. August 2016.
  2. Vorfreude auf den Volleyball Supercup. Volleyball Bundesliga, 4. Oktober 2016, abgerufen am 15. Oktober 2016.
  3. Der Supercup steigt in Hannover – Austragungstermin: 8. Oktober. Volleyball.de, 6. März 2017, abgerufen am 29. September 2017.