Veca Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von VECA Airways)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veca Airlines
Der Airbus A319-132 (  N1235V) noch mit der Bemalung von Cyprus Airways
IATA-Code: VU
ICAO-Code: VAR
Rufzeichen: VECA
Gründung: 2013
Betrieb eingestellt: 2017
Sitz: El SalvadorEl Salvador El Salvador
Heimatflughafen:

Flughafen San Salvador

Unternehmensform: S.A. de C.V.
Leitung: Jose Luis Merino
Flottenstärke: 2
Ziele: Zentralamerika
Website: www.vecaairlines.com
Veca Airlines hat den Betrieb 2017 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Veca Airlines (Vuelos Económicos Centroamericanos, S.A. de C.V.; Eigenschreibweise auch: VECA Airlines) war eine salvadorianische Billigfluggesellschaft.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VECA Airlines wurde mit Hilfe einer Anschubfinanzierung durch das Mineralölunternehmen Alba Petróleos 2013 gegründet.[1]

Der Flugbetrieb wurde am 28. November 2014 mit einem Charterflug, durchgeführt von Air Panama, von San Salvador nach San José (Costa Rica) und weiter nach Panama-Stadt (Panama) aufgenommen.[2] Der erste Linienflug erfolgte am 23. Januar 2015 von San Salvador nach Guatemala-Stadt (Guatemala).[3]

Im Januar 2017 stellte Veca Airlines den Flugbetrieb ein, nachdem ein Airbus A319 wegen unbezahlter Raten vom Leasinggeber zurückgefordert worden war.[4]

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Februar 2015 wurden aus El Salvador die Länder Guatemala, Costa Rica und Panama bedient.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Januar 2017 vor Betriebseinstellung setzte sich die Flotte der VECA Airlines aus zwei Airbus A319-100 zusammen.[5]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aeroTELEGRAPH: Eine Billigairline für El Salvador, abgerufen am 12. Februar 2015
  2. Ch-aviation: El Salvadoran start-up, Veca, starts charter operations (englisch), abgerufen am 12. Februar 2015
  3. Ch-aviation: El Salvadoran start-up, VECA, begins scheduled flights (englisch), abgerufen am 12. Februar 2015
  4. Stefan Eiselin: Billigairline aus El Salvador stellt Betrieb ein. In: aeroTELEGRAPH. 21. Januar 2017, abgerufen am 21. Januar 2017.
  5. airfleets.net: VECA Airlines fleet details (englisch), abgerufen am 21. Januar 2017