VW Polo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der VW Polo ist ein seit Frühjahr 1975 gebauter Kleinwagen des Wolfsburger Automobilherstellers Volkswagen. Das Fahrzeugmodell, dessen Name sich von der Sportart Polo ableitet, war zunächst die Sparversion des etwas besser ausgestatteten Audi 50, dessen Produktion Mitte 1978 eingestellt wurde. Der Polo IV erreichte die Abmessungen des VW Golf II.

Unter den Bezeichnungen Polo Classic bzw. Polo Variant vertrieb Volkswagen einen Seat Cordoba bzw. Seat Cordoba Vario mit geänderter Front- und Heckpartie. Volkswagen Südafrika verkaufte den Seat Ibiza unter dem Namen „VW Polo Playa“.

Aktuelles Modell ist der VW Polo VI.[1]

Die Baureihen im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vergleich der Baureihen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baureihe Länge Breite Höhe Radstand Gewicht Bemerkung
Polo I (Typ 86) 3512 mm 1560 mm 1344 mm 2335 mm 685–700 kg
Polo III (Typ 6N) 3715 mm 1655 mm 1420 mm 2400 mm 880–1106 kg länger, breiter, höher und schwerer als VW Golf I
Polo IV (9N) 3897 mm 1650 mm 1465 mm 2460 mm 980–1155 kg ohne 9N3
Polo V (6R, 6C) 3970–3983 mm 1682 mm 1452–1485 mm 2470 mm 1050–1269 kg
Polo VI 4053 mm 1751 mm 1461 mm 2548 mm 1105–1355 kg länger als VW Golf III (4020 mm), 7,4 cm mehr Radstand (Golf III: 2471–2474 mm)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 40 Jahre Polo. Highlights aus fünf Generationen. Volkswagen AG, Wolfsburg 2015. (Broschüre, erhältlich im Automuseum Volkswagen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Volkswagen Polo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.volkswagen.de