Vacognes-Neuilly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vacognes-Neuilly
Vacognes-Neuilly (Frankreich)
Vacognes-Neuilly
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Évrecy
Gemeindeverband Vallées de l’Orne et de l’Odon
Koordinaten 49° 4′ N, 0° 32′ WKoordinaten: 49° 4′ N, 0° 32′ W
Höhe 63–157 m
Fläche 7,9 km2
Einwohner 617 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km2
Postleitzahl 14210
INSEE-Code

Vacognes-Neuilly ist eine französische Gemeinde mit 617 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Évrecy.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vacognes-Neuilly liegt etwa 16 Kilometer südwestlich von Caen. Umgeben wird Vacognes-Neuilly von den Nachbargemeinden Le Locheur im Norden und Nordwesten, Bougy im Norden und Nordosten, Évrecy im Osten und Nordosten, Sainte-Honorine-du-Fay im Süden und Südosten, Maisoncelles-sur-Ajon im Süden, Banneville-sur-Ajon im Südwesten, Landes-sur-Ajon im Westen sowie Val d’Arry mit Tournay-sur-Odon im Westen und Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vacognes-Neuilly wurde 1972 aus den beiden Gemeinden Vacognes und Neuilly-le-Malherbe gebildet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 255 246 273 332 414 412 476 519
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin in Neuilly-le-Malherbe
  • Kirche Saint-Sébastien in Vacognes
  • Schloss Le Moustier, seit 1943 Monument historique

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Johannesberg in Unterfranken (Bayern) seit 1990 besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vacognes-Neuilly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien