Vailhourles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vailhourles
Valhorlhas
Vailhourles (Frankreich)
Vailhourles
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Villefranche-de-Rouergue
Gemeindeverband Grand Villefranchois
Koordinaten 44° 18′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 44° 18′ N, 1° 54′ O
Höhe 275–437 m
Fläche 32,41 km2
Einwohner 637 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 12200
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Vailhourles

Vailhourles (okzitanisch: Valhorlhas) ist eine französische Gemeinde mit 637 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aveyron in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue und zum Kanton Villefranche-de-Rouergue. Die Einwohner werden Vailhourlais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vailhourles liegt rund 50 Kilometer nordnordwestlich von Albi und etwa 60 Kilometer westsüdwestlich von Rodez. Nachbargemeinden sind Martiel im Norden, Savignac im Nordosten, La Rouquette im Osten, Castanet im Süden und Südosten, Parisot im Süden und Südwesten sowie Puylagarde im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 666 615 564 556 535 511 600 709
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Grat
  • Kapelle Saint-Fiacre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vailhourles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien