Vaires-sur-Marne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaires-sur-Marne
Wappen von Vaires-sur-Marne
Vaires-sur-Marne (Frankreich)
Vaires-sur-Marne
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Torcy
Kanton Villeparisis
Gemeindeverband Paris-Vallée de la Marne
Koordinaten 48° 52′ N, 2° 38′ OKoordinaten: 48° 52′ N, 2° 38′ O
Höhe 38–52 m
Fläche 6 km2
Einwohner 13.327 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 2.221 Einw./km2
Postleitzahl 77360
INSEE-Code
Website http://www.vairessurmarne.com/

Hôtel de Ville Vaires-sur-Marne

Vaires-sur-Marne (IPA: [vɛʁ syʁ maʁn]) ist eine französische Gemeinde mit 13.327 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie liegt im Osten des Großraums von Paris, die Entfernung zur Stadtmitte von Paris beträgt etwa 22 Kilometer. Die Einwohner werden Vairois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vaires-sur-Marne liegt am Fluss Marne. Durch das Stadtgebiet verläuft auch der Canal de Chelles mit einer größeren Schleusenanlage. Die Gemeinde wird umgeben von Brou-sur-Chantereine im Norden, Pomponne im Osten, Torcy im Süden, Noisiel im Südwesten und Chelles im Westen und Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wird der Ort 1389. Erst im 20. Jahrhundert stieg die Bevölkerungszahl der Gemeinde an (1921 wurden 1.284 Einwohner gezählt).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Vaires-Torcy im Zentrum von Vaires-sur-Marne liegt an der Bahnstrecke Paris–Strasbourg und an der LGV Est européenne. Am nördlichen Rand der Gemeinde verläuft die frühere Route nationale 34.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International bekannt wurde Vaires durch den Kinofilm Der Zug (1964), dessen Handlung zum Teil in dieser Stadt spielt; u. a. wird ein alliierter Bombenangriff auf die SNCF-Anlagen am Bahnhof Vaires dargestellt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 275–276.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vaires-sur-Marne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien