Val Masino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Val Masino
Wappen
Val Masino (Italien)
Val Masino
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Sondrio (SO)
Lokale Bezeichnung Val Màsin
Koordinaten 46° 13′ N, 9° 38′ OKoordinaten: 46° 12′ 45″ N, 9° 38′ 14″ O
Höhe 787 m s.l.m.
Fläche 116 km²
Einwohner 908 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Postleitzahl 23010
Vorwahl 0342
ISTAT-Nummer 014074
Volksbezeichnung Valmasinesi
Website Val Masino

Val Masino ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 908 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Sondrio in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 18,5 Kilometer westnordwestlich von Sondrio im gleichnamigen Val Masino und grenzt unmittelbar an die Schweizer Gemeinde Bregaglia im Kanton Graubünden. Die Gemeinde wird von mehreren Bergen mit Spitzen von 3.000 bis 3.600 Metern umgeben (u.a. Monte Disgrazia).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Val Masino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.