Val de Chaise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Val de Chaise
Val de Chaise (Frankreich)
Val de Chaise
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Annecy
Kanton Faverges
Gemeindeverband Sources du Lac d’Annecy
Koordinaten 45° 46′ N, 6° 21′ OKoordinaten: 45° 46′ N, 6° 21′ O
Höhe 437–2.063 m
Fläche 18,70 km2
Einwohner 1.363 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km2
Postleitzahl 74210
INSEE-Code

Val de Chaise ist eine Gemeinde im französischen Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Faverges im Arrondissement Annecy. Die Bewohner nennen sich Valchaisans. Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Fusion der bisherigen Gemeinden Cons-Sainte-Colombe und Marlens.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2016)[1]
Cons-Sainte-Colombe 74084 .03,47 372
Marlens (Verwaltungssitz)00 74167 15,23 982

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind Serraval im Nordwesten, Le Bouchet-Mont-Charvin im Norden, Ugine im Osten, Marthod im Südosten, Faverges-Seythenex im Süden und Saint-Ferréol im Westen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Val de Chaise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016