Valda (Trentino)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Valda (deutsch veraltet: Wald im Fasstal)[1] ist ein Ort in der Gemeinde Altavalle und war bis 2016 ist eine italienische Gemeinde im Cembratal im Trentino.

Am 1. Januar 2016 schlossen sich die Gemeinden Valda, Faver, Grumes und Grauno zur neuen Gemeinde Altavalle zusammen. Die Gemeinde hatte am 31. Dezember 2015 217 Einwohner auf einer Fläche von 6 km². Nachbargemeinden waren Salurn (BZ), Grumes, Faver und Segonzano.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dizionario di toponomastica. Storia e significato dei nomi geografici italiani, (2010) UDET, Seite 800

Koordinaten: 46° 12′ N, 11° 16′ O