Valvestino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valvestino
Wappen
Valvestino (Italien)
Valvestino
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Val Vestì
Koordinaten 45° 46′ N, 10° 36′ OKoordinaten: 45° 45′ 40″ N, 10° 35′ 45″ O
Höhe 680 m s.l.m.
Fläche 31 km²
Einwohner 186 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km²
Postleitzahl 25080
Vorwahl 0365
ISTAT-Nummer 017194
Volksbezeichnung Valvestinesi
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website Valvestino
Panorama von Turano

Valvestino ist eine norditalienische Gemeinde mit 608 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 37,5 Kilometer nordöstlich von Brescia am Parco dell'Alto Garda Bresciano, gehört zur Comunità montana Parco Alto Garda Bresciano di Gargnano und grenzt unmittelbar an das Trentino. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Turano. Auf dem Gemeindegebiet liegt der gleichnamige Stausee, Lago di Valvestino.

Valvestino in der Provinz Brescia
Gemeinden und das Jahr des Provinzwechsels

Bis nach dem Ersten Weltkrieg gehörte Valvestino zu Tirol und später unter dem Namen Turano zum Trentino, wurde gemeinsam mit der Nachbargemeinde Magasa 1934 dem Trentino abgetrennt und der Provinz Brescia angegliedert.[2] Valvestino hat mit einer besorgniserregenden demographischen Entwicklung zu kämpfen.

Gemeinde Valvestino: Einwohnerzahlen seit 1921
Jahr Einwohner
1921
  
1.053
1931
  
1.066
1936
  
953
1951
  
986
1961
  
942
1971
  
665
1981
  
498
1991
  
375
2001
  
287
2011
  
212
Quelle: ISTAT, URBISTAT[3]

In einer Volksabstimmung erklärte 2008 eine Mehrheit, zur mittlerweile Autonomen Provinz Trient zurückkehren zu wollen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf liegt in Rom seit 2013 vor.[4] Im April 2015 hat der Lombardische Regionalrat den von der Lega Nord eingebrachten, den Provinzwechsel unterstützenden Antrag mit Zustimmung angenommen.[5]

Da Valvestino straßentechnisch nicht direkt mit dem Trentino verbunden ist, gibt es Überlegungen, einen umstrittenen Tunnel nach Bondone zu bauen.[6] Während man heute für die Fahrt den Idrosee umrunden muss, würde der Tunnel die knapp einstündige Fahrzeit auf wenige Minuten verkürzen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Storia dei comuni
  3. UrbiStat: Populazione Comune di Valvestino
  4. Disegno di legge: Distacco dei comuni di Valvestino e di Magasa dalla regione Lombardia e loro aggregazione alla regione Trentino-Alto Adige ai sensi dell'articolo 132, secondo comma, della Costituzione
  5. Lombardischer Regionalrat: Approvata Mozione 365
  6. GardaPost: Tunnel per il Trentino. Serve davvero?

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valvestino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien