Valvignères

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Valvignères
Valvignères (Frankreich)
Valvignères
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Privas
Kanton Berg-Helvie
Gemeindeverband Ardèche Rhône Coiron
Koordinaten 44° 30′ N, 4° 35′ OKoordinaten: 44° 30′ N, 4° 35′ O
Höhe 136–521 m
Fläche 29,78 km2
Einwohner 485 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 07400
INSEE-Code

Valvignères ist eine Gemeinde im französischen Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Nachbargemeinden sind Saint-Andéol-de-Berg im Nordwesten, Alba-la-Romaine im Norden, Saint-Thomé im Osten, Larnas im Südosten, Gras im Süden und Saint-Maurice-d’Ibie im Westen. Die Bewohner nennen sich Valvignérois.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 329 341 311 318 336 377 421 502

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Symphorien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valvignères – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien