Vančo Trajanov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vančo Trajanov
Niki hristozov.jpg
Vančo Trajanov, 2011
Personalia
Geburtstag 9. August 1978
Geburtsort DelčevoJugoslawien
Größe 172 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FK Bregalnica Delčevo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–1998 FK Pelister Bitola 1 (0)
1998–1999 FK Napredok Kičevo 15 (1)
1999–2000 Welbaschd Kjustendil 58 (6)
2000–2004 Lokomotive Plowdiw 39 (1)
2004–2005 Arminia Bielefeld 1 (0)
2006–2009 FC Tschernomorez Burgas 59 (1)
2009–2010 Maccabi Petach Tikwa 21 (0)
2010–2012 Minjor Pernik 50 (2)
2013–2014 FC Tschernomorez Burgas 37 (1)
2014– Lokomotive Plowdiw 29 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001–2009 Mazedonien 38 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. August 2015

Vančo Trajanov (mazedonisch Ванчо Трајанов; * 9. August 1978 in Delčevo) ist ein mazedonischer Fußballspieler.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mittelfeldspieler Trajanov begann seine Karriere beim FK Bregalnica Delčevo und spielte danach für die mazedonischen Vereine FK Pelister Bitola und FK Napredok Kičevo. Im Jahre 2000 wechselte er nach Bulgarien und spielte zunächst für Welbaschd Kjustendil und ab 2002 für Lokomotive Plowdiw. Mit Plowdiw gewann Trajanov im Jahre 2004 die bulgarische Meisterschaft, bevor er nach Deutschland zu Arminia Bielefeld wechselte. Für die Arminia absolvierte Trajanov ein Bundesligaspiel.

Im Jahre 2006 kehrte Trajanov nach Bulgarien zurück und spielte für den FC Tschernomorez Burgas, bevor er in der Saison 2009/10 für Maccabi Petach Tikwa aus Israel spielte. Trajanov kehrte erneut nach Bulgarien zurück und spielte für Minjor Pernik, den FC Tschernomorez Burgas sowie seit 2014 für Lokomotive Plowdiw.

Zwischen 2001 und 2009 wurde Trajanov 38-mal in der mazedonischen Nationalmannschaft eingesetzt und erzielte dabei drei Tore.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]