Van Heflin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Van Heflin eigentlich Emmett Evan Heflin Jr. (* 13. Dezember 1910 in Walters, Oklahoma; † 23. Juli 1971 in Hollywood) war ein US-amerikanischer Schauspieler und der Bruder der Schauspielerin Frances Heflin.[1]

Leben[Bearbeiten]

Heflin begann mit der Schauspielerei in einer Studententheatertruppe an der University of Oklahoma. Dieser Weg führte ihn schließlich Anfang der 1930er Jahre an den Broadway. 1936 drehte er in Hollywood seinen ersten Film.

Heflin war kein Heldentyp und wurde deshalb auch nicht zu einem glamourösen Hollywood-Filmstar. Er überzeugte vielmehr in kantigen Charakterrollen und erhielt 1943 einen Oscar für seine Rolle in dem Film Johnny Eager. Heflin spielte in zahlreichen Western, unter anderem in George Stevens' Kultwestern Mein großer Freund Shane (1953). 1948 spielte er in Drei Musketiere an der Seite von Gene Kelly.

1971 erlitt Heflin beim Schwimmen in seinem Swimmingpool einen Herzinfarkt. Er verstarb nach einem siebzehntägigen Koma.

Die Schauspielerin Marta Heflin war die Nichte von Van Heflin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Porträt von Van Heflin in: The New York Times