Vanosc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vanosc
Vanosc (Frankreich)
Vanosc
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Annonay-2
Gemeindeverband Annonay Rhône Agglo
Koordinaten 45° 14′ N, 4° 33′ OKoordinaten: 45° 14′ N, 4° 33′ O
Höhe 460–1.371 m
Fläche 26,1 km2
Einwohner 939 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 07690
INSEE-Code
Website www.vanosc.fr

Blick auf Vanosc

Vanosc ist eine französische Gemeinde mit 939 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Tournon-sur-Rhône und zum Kanton Annonay-2 (bis 2015: Kanton Annonay-Sud). Die Einwohner werden Vanoscois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vanosc liegt etwa 26 Kilometer südsüdöstlich von Saint-Étienne im Haut Vivarais und erstreckt sich entlang der Täler des Massif du Pilat, auf der östlichen Seite des Zentralmassivs. Umgeben wird Vanosc von den Nachbargemeinden Burdignes im Norden, Annonay im Nordosten, Villevocance im Osten, Vocance und Monestier im Süden sowie Riotord im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.036 885 785 805 750 767 850 930
Quelle: Cassini und INSEE

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Nativité-de-la-Sainte-Marie, 1867 geweiht
  • Kapelle Saint-Roch aus dem 17. Jahrhundert
  • Kapelle Saint-Nizier aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Gerlande aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss La Rivoire aus dem 18. Jahrhundert
  • Automuseum

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vanosc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien