Varès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Varès
Varés
Wappen von Varès
Varès (Frankreich)
Varès
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Marmande
Kanton Tonneins
Gemeindeverband Val de Garonne Agglomération
Koordinaten 44° 26′ N, 0° 21′ OKoordinaten: 44° 26′ N, 0° 21′ O
Höhe 35–137 m
Fläche 16,79 km2
Einwohner 666 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 47400
INSEE-Code

Varès ist eine Gemeinde im Südwesten Frankreichs mit 666 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) und liegt im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine (bis 2016: Aquitanien).

Die Bewohner werden Varésiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen Tonneins und Bergerac an der Tolzac und besteht aus den Orten Vieux Varès, Villottes, Giroux, Gorce, Sarrau, Laurents, Philippons sowie Larrival.

Umgeben wird Varès von den folgenden Nachbargemeinden:

Gontaud-de-Nogaret Hautesvignes Verteuil-d’Agenais
Fauillet Nachbargemeinden Grateloup-Saint-Gayrand
Tonneins

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerungsentwicklung in Varès wird seit 1800 dokumentiert. Mit Ausnahme von 2006 wurden jährlich Statistiken durch das Insee veröffentlicht.

2015 zählte die Gemeinde 650 Einwohner, was ein Anstieg von 0,46 % gegenüber 2010 bedeutet.

Anzahl Einwohner
Jahr 180018461876190119461975199920062015
Einwohner 554900807547518459691645650

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Varès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien