Varennes-sur-Amance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Varennes-sur-Amance
Wappen von Varennes-sur-Amance
Varennes-sur-Amance (Frankreich)
Varennes-sur-Amance
Region Grand Est
Département Haute-Marne
Arrondissement Langres
Kanton Chalindrey
Gemeindeverband Pays de Chalindrey, de Vannier Amance et de la Région de Bourbonne-les-Bains
Koordinaten 47° 54′ N, 5° 38′ OKoordinaten: 47° 54′ N, 5° 38′ O
Höhe 242–382 m
Fläche 12,74 km2
Einwohner 273 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 52400
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Varennes-sur-Amance

Varennes-sur-Amance ist eine französische Gemeinde mit 273 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne); sie gehört zum Arrondissement Langres und zum Kanton Chalindrey (bis 2015 Varennes-sur-Amance). Die Einwohner werden Varennais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varennes-sur-Amance liegt etwa 42 Kilometer südöstlich von Chaumont am Amance, der die Gemeinde im Osten begrenzt. Umgeben wird Varennes-sur-Amance von den Nachbargemeinden Vicq im Norden, Coiffy-le-Bas im Osten und Nordosten, Chézeaux im Südosten, Champigny-sous-Varennes und Arbigny-sous-Varennes im Süden, Marcilly-en-Bassigny im Westen sowie Celles-en-Bassigny im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1972 war Varennes-sur-Amance mit den Ortschaften Champigny-sous-Varennes und Chézeaux Teil der Gemeinde Terre-Natale. 2012 wurde dieser Zusammenschluss wieder aufgehoben.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 444 436 628 583 444 443 380 283
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gengoulf aus dem 13. Jahrhundert mit Umbauten bis in das 19. Jahrhundert, Monument historique seit 1925
  • Rathaus mit Renaissanceportal, seit 1925 Monument historique
  • Kapelle Saint-Gengoulph aus dem 16. Jahrhundert, seit 1972 Monument historique
  • Haus Garnier mit Teilen aus dem 16. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marcel Arland (1899–1986), Schriftsteller
  • Gangolf (gestorben um 760), Ritter, in Varennes-sur-Amance geborener Heiliger

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Varennes-sur-Amance – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien