Varhaňovce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Varhaňovce
Wappen Karte
Wappen fehlt
Varhaňovce (Slowakei)
Varhaňovce
Varhaňovce
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Prešov
Region: Šariš
Fläche: 8,364 km²
Einwohner: 1.458 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 174 Einwohner je km²
Höhe: 297 m n.m.
Postleitzahl: 082 05 (Postamt Šarišské Bohdanovce)
Telefonvorwahl: 0 51
Geographische Lage: 48° 51′ N, 21° 22′ OKoordinaten: 48° 51′ 21″ N, 21° 21′ 51″ O
Kfz-Kennzeichen: PO
Kód obce: 525383
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Ľubica Pankievičová
Adresse: Obecný úrad Varhaňovce
č. 56
082 05 Šarišské Bohdanovce
Webpräsenz: www.varhanovce.ocu.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Varhaňovce (bis 1927 slowakisch auch „Varhanovce“; ungarisch Vargony – bis 1907 Várgony) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 1458 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) im Okres Prešov, einem Teil des Prešovský kraj, und wird zur traditionellen Landschaft Šariš gezählt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im Kaschauer Talkessel und wird vom Bach Olšavec im Flusssystem Torysa durchflossen. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 297 m n.m. und ist jeweils 23 Kilometer von Košice und Prešov entfernt.

Nachbargemeinden sind Brestov im Norden, Bunetice im Osten, Vtáčkovce im Südosten, Ortáše im Süden und Šarišské Bohdanovce im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche im Ort

Varhaňovce wurde zum ersten Mal 1393 als Wargon schriftlich erwähnt. 1427 sind in einem Steuerverzeichnis 17 Porta verzeichnet, die Ortschaft gehörte den Edelmännern von Ploské, später den Familien Segney, Melcer und Ujházy. Kurz vor der Mitte des 16. Jahrhunderts war das Dorf unbewohnt, wurde jedoch danach neu besiedelt. 1828 zählte man 53 Häuser und 403 Einwohner, die von der Forst- und Landwirtschaft lebten.

Bis 1918 gehörte der im Komitat Scharosch liegende Ort zum Königreich Ungarn und kam danach zur Tschechoslowakei beziehungsweise heute Slowakei.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2011 wohnten in Varhaňovce 1.332 Einwohner, davon 1.016 Slowaken, 135 Roma und jeweils ein Magyare und Russine. 179 Einwohner machten diesbezüglich keine Angabe. 945 Einwohner bekannten sich zur römisch-katholischen Kirche, 180 Einwohner zur griechisch-katholischen Kirche und zwei Einwohner zur evangelischen Kirche A. B.; ein Einwohner bekannte sich zu einer anderen Konfession. 20 Einwohner waren konfessionslos und bei 184 Einwohnern wurde die Konfession nicht ermittelt.[1][2]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • griechisch-katholische Kirche Schutz der Allheiligen Gottesgebärerin im klassizistischen Stil aus dem Jahr 1837
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Varhaňovce

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 nach Ethnie (slowakisch) (Memento vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive)
  2. Volkszählung 2011 nach Konfession (slowakisch) (Memento vom 7. September 2012 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Varhaňovce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien