Varniai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Varniai
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Litauen Litauen
Koordinaten: 55° 45′ N, 22° 22′ OKoordinaten: 55° 45′ N, 22° 22′ O
 
Einwohner (Ort): 1.039 (2017)
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: LT-88050
Varniai (Litauen)
Varniai
Varniai
Stadtansicht
Die 1691 errichtete Kathedrale

Varniai (polnisch Wornie, deutsch Medeniken, schemaitisch Varnē) ist eine Stadt in der Rajongemeinde Telšiai, 33 km südlich von Telšiai, an der Varnelė, an der Fernstraße KK160, im Regionalpark Varniai. Es ist das Zentrum vom Amtsbezirk Varniai. Es gibt das Motiejus-Valančius-Gymnasium mit 540 Schülern, das Berufsbildungszentrum Telšiai, eine Bibliothek (seit 1938) und ein Postamt (LT-88050).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1850 bis 1864 lebte hier Bischof Motiejus Valančius. Die 1691 errichtete Kirche Varniai ist die älteste Kirche in Niederlitauen. Es gab hier ein Priesterseminar. Seit 1993 findet hier, am Lūkstas-See, ein internationales Blues-Festival Bliuzo naktys (dt. 'Blues-Nächte') statt.

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Varniai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien